direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Andreas Kraft

Lupe

Technische Universität Berlin

Institut für Sprache und Kommunikation

Deutsch als Fremd- und Fachsprache

 

Zuständigkeiten:

Mitarbeiter im DAAD-Projekt: DaF-Studienmodule

 

 

Postadresse: Sekr. HBS 2, Hardenbergstr. 16-18, 10623 Berlin

E-Mailkontakt: Raum: HBS 2.20
Tel.: +49 (0)30 314-78573

Wichtige Publikationen

Monographien und Aufsätze

  • 1997: 50 leichte Diktate in der alten und neuen Rechtschreibung. Freiburg: Urania Verlag.
  • 1997: 50 einfache und kurze Diktate in der alten und neuen Rechtschreibung. Stuttgart: Urania Verlag.
  • 1998: Neue Diktate zur neuen Rechtschreibung Klasse 7-10. Berlin: Cornelsen.
  • 1999: Diktate PLUS 5/6. Berlin: Cornelsen.
  • 1999: „Das Diktat ist tot- es lebe das Diktat!“ Neue Perspektiven für den Diktat- und Rechtschreibunterricht. In: Deutsch extra, Frühjahr/Sommer 1999. Stuttgart: Friedrich Verlag. S. 6-10.
  • 2001: Diktate PLUS 7/8. Berlin: Cornelsen.
  • 2001: Diktate üben – so macht es Spaß. Stuttgart: Ravensburger.
  • 2001: Diktate PLUS 9/10. Berlin: Cornelsen, Berlin.
  • 2005: Mehr Lesekompetenz für mein Kind – Mit Spaß und Spiel Texte besser lesen und verstehen. Stuttgart: Urania Verlag.
  • 2005: Richtig lesen heißt Verstehen! LERNCHANCEN. 48. Stuttgart: Friedrich Verlag Jahresheft (Dezember). S. 49-54.
  • 2007: Leseförderung mit literarischen Texten im DaZ-Unterricht. Berlin / New York: Peter Lang Verlag.
  • 2007: Leseförderung mit literarischen Texten im DaZ-Unterricht. In: Göbel, Constanze/ Katsaounis, Nikolaos/ Merkelbach, Chris/Teuerkauf, Judith/ Yang, Jianpei (Hg.): DaF- Didaktik aus internationaler Perspektive. Frankfurt am Main/ London: IKO. S. 157-175.
  • 2007: Annette Langen: Smartys Abenteuer: Die 7 Rätsel des Urwaldes (Erarbeitung des gesamten Übungsteils); Klassenstufe 4. Stuttgart: KLETT/PONS.
  • 2007: Hubert Schirneck: Theo und der Aufstand der Bücher (Erarbeitung des gesamten Übungsteils); Klassenstufe 5. Stuttgart: KLETT/PONS.
  • 2008: Hubert Schirneck: Die Fußballweltmeister aus dem All (Erarbeitung des gesamten Übungsteils); Klassenstufe 6. Stuttgart: KLETT/PONS.
  • 2008: Die Fünferbande aus dem Krabbenweg (Erstellung des Erzähltextes und des gesamten Übungsteils); Klassen-Stufe. Stuttgart: KLETT/PONS.
  • 2008: DaZ-orientierte Leseförderung im Deutschunterricht der Sek I auf der Grundlage literarischer Texte. In: Hofmann, Bernhard/ Valtin, Renate: Checkpoint Literacy. Tagungs-Band 2 zum 15. Europäischen Lesekongress 2007 in Berlin, Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben. Berlin.
  • 2009: Interkulturelle Landeskunde im DaF- Unterricht – Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien für chinesische Lerner/innen. In: Merkelbach, Chris (Hg.): Fremdsprachen- und Literaturunterricht in einer chinesisch geprägten Gesellschaft. Aachen: Shaker Verlag.
  • 2009: Interkulturelle Werbung im DaF- Unterricht. In: Jieping,Fan/ Yuan, Li (Hg.): Deutsch als Fremdsprache aus internationaler Perspektive. Neuere Trends und Perspektiven. München: iudicium. München.
  • 2009: Li Yuan (2007), Integrative Landeskunde. Ein didaktisches Konzept für Deutsch als Fremdsprache in China am Beispiel des Einsatzes von Werbung. Rezension. In.: Zielsprache Deutsch 3/2009. Tübingen: Stauffenberg Verlag. S. 83-86.
  • 2012: Deutsch als Fachsprache im Bereich Tourismus: Vermittlung von strategischer interkulturell fokussierter Fachsprachenkompetenz. In: Sharafutinova, Nasima (Hg.): Modern Technologies of Teaching Foreign Languages – Selected papers from the International Scientific conference in Ulyanovsk, Russland (January 25, 2012); UISTU, Ulyanovsk, S. 10-15.
  • 2013: Entwicklung strategischer Fachsprachenkompetenz im Bereich Deutsch als Fachsprache für den Tourismus durch ein sprachintegratives Vermittlungskonzept mit interkulturellem Fokus. In: Bosch, Gloria/Schlak, Torsten (Hg.): Teaching Foreign Languages for Tourism. Bern: Peter Lang. S. 209-237.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe