direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehrprogramm Sommersemester 2008 für Bachelor-Studierende

Wahlmodul: BA-KulT SK 2c

Das Wahlmodul "Deutsch als Fremdsprache" kann nur von Studierenden des Bachelor-Studienganges "Kultur und Technik" mit dem Kernfach "Sprache und Kommunikation" belegt werden. Es besteht aus zwei Lehrveranstaltungen:

1) "Anwendungsbereiche und Themenschwerpunkte des Deutschen als Fremdsprache" und

2) "Ingenieur-, natur- und wirtschaftswissenschaftliche Fachsprachen: ihre Analyse und ihre Vermittlung"

Achtung! Die Veranstaltung zu Teil 1 (Anwendungsgebiete) wird dabei nur im Sommersemester, die Veranstaltung zu Teil 2 (Fachsprachen) nur im Wintersemester angeboten. Idealerweise sollten Sie diese Veranstaltungen in Ihrem zweiten bzw. dritten Semester belegen.

Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Teil 1: Anwendungsbereiche und Themenschwerpunkte des Deutschen als Fremdsprache

Hinweis: Es ist nicht möglich, diese beiden Seminare zusammen als Modul 2c zu belegen! Bitte wählen Sie eines der beiden Seminare aus für den ersten Teil des Moduls 2c. Als zweites Seminar in Modul 2c müssen Sie eine fachsprachliche Veranstaltung wählen. Diese werden aber erst im Wintersemester wieder für Bachelor angeboten.

PS/SE 0135L504 (2 SWS)
Differenzierung im Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): Dr. Kindiger
Zeit: Mi 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 23.4.2008
Lernergruppen sind unterschiedlich in vielerlei Hinsicht. Ihre Fremdsprachenkenntnisse sind verschieden, ihre Lernstile unterscheiden sich, ihre Interessen und ihre Lernbiographien sind nicht identisch. Wie kann man Unterricht gestalten, der diesen Unterschieden gerecht wird? Unterricht, der sie vielleicht sogar aufgreift und als Chance nutzt?
Das Seminar vermittelt zunächst einen Einblick in unterschiedliche Möglichkeiten von Differenzierung im Unterricht und wendet sich dann konkret Methoden zu, die erlauben, einen differenzierten Unterricht durchzuführen. Dazu werden zunächst die theoretischen Ansätze von Stationsarbeit, Freiarbeit, Planarbeit  (Wochenplan) und Portfolio anhand von Lernplakaten erarbeitet, um dann in einem zweiten Schritt diese Ansätze im Seminar zu erproben.
PS/SE 0135L523 (2 SWS)
Texte im DaF-Unterricht: rezipieren, produzieren, besprechen

Dozent(in): Fr. Schön
Zeit: Di 12-14
Ort: TEL 603
Beginn: 15.4.2008
Mit den Erkenntnissen der Textlinguistik wird zunächst eine praxistaugliche Definition von „Text“ erarbeitet, bevor relevante Texte für den DaF-Unterricht analysiert werden. Anhand von praktischen Beispielen diskutieren wir Rezeptions- und Produktionsstrategien verschiedenster Texte für unterschiedliche Niveaustufen. Dabei soll insbesondere die Einbindung von Texten in die Interaktion im Unterricht ins Zentrum gestellt werden bzw. die Frage, inwieweit bestimmte Texte pragmatischen Lernzielen dienen können.

Teil 2: Fachsprachen: ihre Analyse und ihre Vermittlung

Die Veranstaltung zu Teil 2 dieses Moduls (Analyse und Vermittlung von Fachsprachen) wird nur im Wintersemester angeboten.

Bereich Freie Wahl: BA-KulT FW 27 (DaF)

Achtung! Zum Modul 27 des Freien Wahlbereichs bieten wir in diesem Semester keine Veranstaltungen an.

Bereich Freie Wahl: BA-KulT FW 28 (DaF)

Achtung! Zum Modul 28 des Freien Wahlbereichs bieten wir in diesem Semester keine Veranstaltungen an.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe