direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bereich "Grundlagen"

Hinweis: Die Lehrveranstaltung "Einführung in das Deutsche als Fremdsprache" wird nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen.

PS 0135L502 (2 SWS)
Einführung in die Didaktik des Deutschen als Fremdsprache

Dozent(in): Hr. Baier
Zeit: Di 16-18
Ort: FR 3035
Beginn: 19.4.2005
Ziel des Proseminars ist es, den Studierenden einen Überblick über die Themen und Fragestellungen der Disziplin Deutsch als Fremdsprache zu geben, sie mit Aspekten des Berufsfelds und der Berufsorientierung bekannt zu machen und sie an den Umgang mit den wichtigsten Hilfs- und Arbeitsmitteln heranzuführen. 

Bereich "Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

PS 0135L504 (2 SWS)
Projektarbeit im Fremdsprachenunterricht unter Einbeziehung neuer Medien

Dozent(in): Fr. Kindiger
Zeit: Do 10-12
Ort: TEL 710
Beginn: 21.4.2005
In diesem Seminar geht es darum, in einem ersten Teil zu erfahren, was unter Projektarbeit verstanden wird, um dann ein einem zweiten Teil ein Projekt gemeinsam zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Thema des Projekts ist  „Goethe". Ein Ausflug nach Weimar ins Goethehaus ist geplant. Durch die Lernplattform ILIAS, das Einbeziehen des Internet und von Bildungssoftware werden Neue Medien in die Projektarbeit integriert. Aufgrund des Projektcharakters ist der Erwerb von Testaten in diesem Seminar nicht möglich, es können nur Teilnahme- und Leistungsscheine erworben werden.

Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl (25), Anmeldung im DaF-Sekretariat
PS 0135L505 (2 SWS)
Bewertung von Bildungssoftware für den Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): Fr. Kindiger
Zeit: Mi 10-12
Ort: TEL 716
Beginn: 20.4.2005
Dieses Seminar zielt darauf ab, Studierende in die Lage zu versetzen, Bildungssoftware kritisch zu beurteilen. Dabei wird zunächst auf die unterschiedlichen theoretischen Hintergründe bei der Softwareherstellung eingegangen. Darüber hinaus soll ein Überblick über möglichst viele Programme erarbeitetet werden. Die Bewertung der Software erfolgt vor dem Hintergrund von möglichen Lernzielen und Einsatzmöglichkeiten im Fremdsprachenunterricht.
PS 0135L506 (2 SWS)
Grammatik im Mittelstufenunterricht

Dozent(in): Hr. Lorenz
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL 611
Beginn: 21.4.2005
Kein Kommentar verfügbar.
PS 0135L508 (2 SWS)
Grammatik und Virtuelles Lernen im DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Baier
Zeit: Mi 16-18
Ort: FR 0053
Beginn: 20.4.2005
Dieses Seminar setzt sich zwei Schwerpunkte: zum einen werden grammatische Phänomene beleuchtet, die den DaF-Lernern besondere Schwierigkeiten bereiten, zum anderen beschäftigen wir uns mit einer Einführung in Virtuelle Lernumgebungen, so z.B. auch mit der Frage, wie man diese grammatischen Inhalte auf einer eLearning-Plattform mit entsprechenden Übungen präsentieren kann. Die Übungen werden mit HotPotatoes erstellt, einem sehr einfachen Autorenprogramm, das sehr schnell erlernt werden kann.

Achtung: Die Teilnehmerzahl dieses Seminars ist strikt auf 24 begrenzt, da nur 12 Computer zur Verfügung stehen, darüber hinaus gibt es eine Nachrückerliste (10 Plätze).

Voraussetzung:
  • Bereitschaft zur Übernahme eines Referates
  • Computer-Grundkenntnisse (Internet, MS-Office,...)
  • Teilnahme an der ersten Sitzung (Einführung in die Lernplattform, bei Nichtteilnahme wird der Platz an einen Nachrücker vergeben)
UE 0135L514 (2 SWS)
Übungstypologien und neue Medien

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 14-16
Ort: TEL 703
Beginn: 19.4.2005
  • Analyse verschiedener Übungsformen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und unterschiedlichen Themenbereichen bereits vorhandener Übungen z. B. in Lehrbüchern, realisiert in verschiedenen Medien (ruckmedien, akustische Medien, Video, Computer...)
  • Platzierung der unterschiedlichen Formen innerhalb einer Unterrichtssequenz
  • Herstellung eigener Übungen, differenziert nach Zielgruppe und Übungsziel
Das Ziel ist, anhand der erarbeiteten Übungen einen Übungskorpus aufzubauen, differenziert nach Schwierigkeitsgrad, inhaltlich und grammatischen Themen und unterschiedlichen Übungstypen, der es ermöglicht, den Unterricht stärker (und weniger aufwendig) zielgruppen-orientiert gestalten zu können.
PS 0135L505 (2 SWS)
DaF - Didaktik aus internationaler Perspektive

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller und Gäste
Zeit: Di 16-18
Ort: FR 4040d
Beginn: 19.4.2005
Deutsch als Fremdsprache wird weltweit gelehrt und gelernt. Die dafür erforderlichen wissenschaftlichen, didaktischen und methodischen Grundlagen werden nicht nur in den deutschsprachigen Ländern entwickelt, sondern überall dort, wo DaF unterrichtet wird. Dabei ergeben sich sehr spezifische Perspektiven, Fragestellungen und Vorschläge für den DaF-Unterricht. Zusammen mit Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus China und Griechenland werden in diesem Proseminar unterschiedliche Sichtweisen präsentiert und diskutiert. 
PS 0135L517 (2 SWS)
Deutsche Phonetik und ihre Behandlung im DaF-Unterricht

Dozent(in): Fr. Schikora
Zeit: BLOCK
Ort: TEL 711
Beginn: 22.4.2005
Ziel des Seminars ist die Sensibilisierung für die phonetischen Probleme im Fremdsprachenunterricht Deutsch. Dieses wird in drei Schritten verfolgt:
  1. Einführung in die akustische, auditive und artikulatorische Phonetik, wobei die artikulatorische Phonetik detaillierter dargestellt wird, da sie für den DaF-Unterricht von größter Bedeutung ist. Es wird vermittelt wo und wie die deutschen Laute gebildet werden.
  2. Es werden Fragen bearbeitet, mit denen sich ein Lehrer vor dem Beginn eines Phonetik- bzw. Fremdsprachenunterrichts auseinander setzen muss, z.B. welche Lernprobleme auftauchen können und mit welchen Mitteln diese zu beheben sind. Dabei werden unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren die Vorgehensweisen bzw. Übungsformen für die Erreichung der gesteckten Ziele präsentiert.
  3. Im dritten Abschnitt des Seminars werden wir uns mit einzelnen Ausgangssprachen auseinander setzen. Es sollen Referate über die phonetischen Interferenzen im Deutschen bei den Lernenden mit verschiedenen Muttersprachen vorgetragen werden. Näheres dazu wird in der ersten Sitzung besprochen.
Termine:

Freitag, 22. April 2005, 12-14 Uhr
Freitag, 6. Mai 2005, 12-18 Uhr
Freitag, 20. Mai 2005, 12-18 Uhr
Freitag, 3. Juni 2005, 12-18 Uhr
Freitag, 17. Juni 2005, 12-18 Uhr
SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: TEL 610
Beginn: 22.4.2005
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.

Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Linguistik und Didaktik von Fachsprachen"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

PS 0135L131 (2 SWS)
(Internationale und sprachspezifische) Fachsprache im Computerbereich

Dozent(in): Fr. Gdaniec
Zeit: Mo 18-20
Ort: MA 649
Beginn: 18.4.2005
In diesem Seminar soll u.a. folgenden Forschungsfragen nachgegangen werden:
  • Wie vollzieht sich die sprachliche Aneignung neuer Technologien?
  • Wie wirkt sich die internationale fachsprachliche Kommunikation in Englisch auf die gruppeninterne muttersprachliche Kommunikation der computer community aus?
  • Wie unterscheiden sich kulturell und kommunikativ deutsche (oder französische, spanische, usw.) Computer- und Softwarehandbücher und Anleitungen von englischen bzw. von Handbüchern in anderen Bereichen?
Die TeilnehmerInnen sollen Untersuchungen zu den genannten Fragen durchführen, wobei das linguistische Interesse auf einem der folgenden Schwerpunktsbereiche liegt: Sprachkontakt, Sprachwandel und Variation, Fremdwörter, Lehnwörter, Scheinentlehnungen und Wirkung muttersprachlicher Phonologie und Morphologie,  Aneignung und Ausdruck von Identität und Gruppenzugehörigkeit durch Sprache, Diskursanalyse.
Voraussetzung: gute Englischkenntnisse neben der Muttersprache
HS 0135L510 (2 SWS)
Fachsprachenlinguistik

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 10-12
Ort: FR 3035
Beginn: 19.4.2005
Gegenstand dieses Hauptseminars sind die Theorie und Anwendung der Fachsprachenlinguistik mit Bezug zum Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Sowohl der aktuelle Stand der Forschung, als auch die Analyse authentischer Fachtexte werden bearbeitet. Gute linguistische Grundkenntnisse sowie aktive Mitarbeit sind für die Teilnahme erforderlich.
HS 0135L511 (2 SWS)
Lehrmaterialien für den fachsprachlichen DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 3035
Beginn: 19.4.2005
Deutsch als Fremdsprache stellt für Sprachschulen wie für Verlage einen großen Markt dar, auf dem von anspruchsvollen Angeboten bis zu billigem Schrott alles zu finden ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Hauptseminars sollen sich in eigener Recherche einen Überblick über diesen Markt verschaffen, die Vielfalt von DaF-Lehrmaterialien kennen lernen und einige von ihnen exemplarisch analysieren und im Plenum präsentieren.  
HS 0135L512 (2 SWS)
Fachsprachen im akademischen DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Mo 16-18
Ort: FR 3035
Beginn: 18.4.2005
Dieses Hauptseminar hat Projektcharakter. Durch eigene Hospitationen in Lehrveranstaltungen der Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen eigenen Eindruck von den sprachlichen Anforderungen an ausländische Studierende in diesen Disziplinen bekommen, authentische Materialien sammeln, diese für Sprachunterricht didaktisieren und anschließend im Plenum des Hauptseminars präsentieren. Die eigenständige aktive Mitarbeit in Arbeitsgruppen ist die unabdingbare Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar.

Bereich "Landeskunde"

Hinweis: Die Pflichtveranstaltung "Didaktik der Landeskunde" wird in der Regel nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Für die für Studierende der Neueren deutschen Literatur (NdL) zu belegende Lehrveranstaltung "Landeskunde" können Sie ein beliebiges Seminar an der Technischen Universität oder einer der anderen Berliner Universitäten besuchen, in dem es inhaltlich um wenigstens einen Aspekt der Landeskunde der deutschsprachigen Länder geht. Das kann ein geographisches Seminar sein oder eines zur Geschichte oder zum Politischen System der deutschsprachigen Länder usw.

Bereich "Unterrichtspraxis"

Hinweise: Zu diesem Bereich gehören neben dem Pflichtpraktikum zwei Lehrveranstaltungen, eine vorbereitende ("Analyse und Planung von DaF-Unterricht") und eine nachbereitende ("Praxisreflexion"). Für Hauptfachstudierende sind beide Lehrveranstaltungen Pflicht, für Nebenfachstudierende nur die Praxisreflexion. Wir empfehlen jedoch auch Nebenfachstudierenden den Besuch der vorbereitenden Lehrveranstaltung, da durch sie die Praxis und vor allem der Praktikumsbericht ausführlich vorbereitet werden. Die Lehrveranstaltung kann bei Nebenfachstudierenden selbstverständlich auch im Wahlbereich angerechnet werden.

Die Veranstaltung "Analyse und Planung von DaF-Unterricht" ist Teil des Grundstudiums und muss - zusammen mit dem bestandenen Praktikumsbericht - vor der Zwischenprüfung absolviert werden.

Die Praxisreflexion kann erst besucht werden, wenn der Praktikumsbericht mindestens mit "ausreichend" bewertet wurde. Das kann auch noch im Grundstudium sein, typischerweise besuchen Studierende diese Lehrveranstaltung aber im Hauptstudium.

PS 0135L507 (2 SWS)
Analyse und Planung von DaF-Unterricht

Dozent(in): Dr. Röttger
Zeit: Fr 10-14
Ort: FR 4539
Beginn: 18.4.2005
Das Seminar dient der Vorbereitung des Unterrichtspraktikums, das alle Studenten (Hauptfach und Nebenfach) vor der Zwischenprüfung ablegen müssen. Inhalte des Seminars: theoretische und praktische Grundlagen zur Planung, Analyse und Beobachtung von Unterricht, die Erstellung und Auswertung eigener Stundenentwürfe und organisatorische und inhaltliche Aspekte für das Verfassen des Praktikumsberichtes. In den ersten Wochen werden AGs zur Konzipierung von Stundenentwürfen gebildet. Für Hauptfachstudierenden ist dieses PV eine Pflichtveranstaltung, für Nebenfachstudierende wird sie dringendst empfohlen und kann für den Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung im Sekretariat.

PS 0135L509 (2 SWS)
Analyse und Planung von DaF-Unterricht

Dozent(in): Fr. Engler
Zeit: Do 12-16
Ort: FR 4539
Beginn: 21.4.2005
Das Seminar dient der Vorbereitung des Unterrichtspraktikums, das alle Studenten (Hauptfach und Nebenfach) vor der Zwischenprüfung ablegen müssen. Inhalte des Seminars: theoretische und praktische Grundlagen zur Planung, Analyse und Beobachtung von Unterricht, die Erstellung und Auswertung eigener Stundenentwürfe und organisatorische und inhaltliche Aspekte für das Verfassen des Praktikumsberichtes. In den ersten Wochen werden AGs zur Konzipierung von Stundenentwürfen gebildet. Für Hauptfachstudierenden ist dieses PV eine Pflichtveranstaltung, für Nebenfachstudierende wird sie dringendst empfohlen und kann für den Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Hinweis: Die genauen Unterrichtstermine werden noch bekannt gegeben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt, Anmeldung im DaF-Sekretariat.

Literaturliste
PS 0135L513 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): Fr. Behrendt
Zeit: Fr 10-12
Ort: FR 3035
Beginn: 22.4.2005
In diesem Seminar liegen die Festlegung der Themenschwerpunkte und die Durchführung weitgehend in den Händen der Seminarteilnehmenden. Fragestellungen, die sich aus dem Praktikum ergeben haben, werden zu Seminarbeginn erfasst und zu einem Seminarplan zusammengestellt. Schwerpunkte des Seminars sind die teilnehmeraktive Auseinandersetzung mit den praktischen Erfahrungen auf dem Hintergrund der didaktisch-methodischen Theoriebildung.

Voraussetzungen:
Teilnehmerbeschränkung. Anmeldung im Sekretariat unter Vorlage der vollständigen Bescheinigung über Praktikum und Praktikumsbericht. Teilnahme an der ersten Sitzung erforderlich! Regelmäßige, aktive Teilnahme.

Achtung!
Eventuell kommt eine Samstagsveranstaltung dazu, die ebenfalls verpflichtend ist.
PS 0135L516 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): Dr. Loo
Zeit: Do 8-10
Ort: FR 4539
Beginn: 21.4.2005
In diesem Seminar liegen die Festlegung der Themenschwerpunkte und die Durchführung weitgehend in den Händen der Seminarteilnehmenden. Fragestellungen, die sich aus dem Praktikum ergeben haben, werden zu Seminarbeginn erfasst und zu einem Seminarplan zusammengestellt. Schwerpunkte des Seminars sind die teilnehmeraktive Auseinandersetzung mit den praktischen Erfahrungen auf dem Hintergrund der didaktisch-methodischen Theoriebildung.

Voraussetzungen:
Teilnehmerbeschränkung. Anmeldung im Sekretariat unter Vorlage der vollständigen Bescheinigung über Praktikum und Praktikumsbericht. Teilnahme an der ersten Sitzung erforderlich! Regelmäßige, aktive Teilnahme.

Achtung!
An Stelle der drei letzten Sitzungen im Semester findet am 28.5.05 ein Wochenendseminar statt (Teilnahme obligatorisch).

Bereich "Geschichte der deutschen Sprache"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (ÄdL)" archiviert.

Bereich "Grammatik der deutschen Sprache (Sprachebenen)"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Allgemeinen und Anglistischen Linguistik" und der "Germanistischen Linguistik" archiviert.

Bereich "Zweit- und Fremdsprachenerwerb"

SE 0135L126 (2 SWS)
Zweitspracherwerb und Zweisprachigkeit

Dozent(in): Prof. Dr. Braun
Zeit: Mo 12-14
Ort: EB 107
Beginn: 18.4.2005
Kein Kommentar verfügbar.
SE 0135L435 (2 SWS)
Deutsch als Zweitsprache

Dozent(in): PD Dr. Rösch
Zeit: Fr 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 22.4.2005
Das Seminar bezieht sich auf den Unterricht an Schulen in Deustschland. Es behandelt Fragen wie Deutsch als Erst- und Zweitsprache für Schüler in Berlin, Grammatik im DaZ-Unterricht, Sprachstandsdiagnose, DaZ in verschiedenen Schulstufen (einschließlich der Berufsschule) und endet mit einem Einblick in Formen zweisprachiger Erziehung.
SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: TEL 610
Beginn: 22.4.2005
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.

Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Neuere deutsche Literatur"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (NdL)" archiviert.

Bereich "Freie Wahl (Studium Generale)"

Hinweis: Im freien Wahlbereich kann außer den hier aufgeführten jede andere Veranstaltung an allen Fakultäten der TU oder der anderen Berliner Universitäten belegt werden. Wir empfehlen z.B. den Besuch von Sprachkursen oder Veranstaltungen zur Landeskunde der deutschen Länder (z.B. Politik, Geographie, Geschichte usw.)

PS 0135L518 (2 SWS)
Kung Fu und Grosse Mauer: China-Dokumentationen im deutschen Fernsehen

Dozent(in): Prof. Dr. von der Lühe
Zeit: BLOCK
Ort: TEL 610
Beginn: 27.4.2005
Das Ziel des Kurses ist es, längere Entwicklungslinien und neue Trends von Vorurteilen, Stereotypen und Images in deutschen TV-Dokumentationen über China aufzuzeigen und zu analysieren und den Studenten zugleich Medienkompetenz in Verbindung mit der medienspezifischen fachsprachlichen Kompetenz zu vermitteln.

Termine:
Einführung: 27.04.2006, 16-18 Uhr 
1. Sitzung: 21.05.2005, 12-18 Uhr 
2. Sitzung: 28.05.2005, 12-18 Uhr 
3. Sitzung: 11.06.2005, 12-18 Uhr 
4. Sitzung: 9.07.2005, 12-18 Uhr

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe