direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bereich "Grundlagen"

Hinweis: Die Lehrveranstaltung "Einführung in das Deutsche als Fremdsprache" wird nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen.

PS 0135L106 (2 SWS)
Einführung in das Deutsche als Fremdsprache

Dozent(in): Hr. Maroldt
Zeit: Do 10-12
Ort: H 1029
Beginn: 30.10.2003
Linguistische Grundkenntnisse und Methoden für Studierende des Faches "Deutsch als Fremdsprache". Wichtigste strukturelle Eigenschaften des Deutschen. Praxisorientierte grammatische Analyse. Exemplarische kontrastive Analysen zu den häufigsten bzw. zu in Kurs vertretenen Erstsprachen.
PS 0135L502 (2 SWS)
Einführung in die Didaktik des Deutschen als Fremdsprache

Dozent(in): Dr. Loo
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 3035
Beginn: 29.10.2003
Das Proseminar gibt einen ersten allgemeinen Überblick über didaktische und methodische Fragestellungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache. Schwerpunktmäßig werden die Strukturmomente des Unterrichts, die Fertigkeiten und Teilkompetenzen sowie ausgewählte Zweitspracherwerbshypothesen behandelt. Außerdem sollen grundlegende Fragen des DaF-Studiums – Berufsfelder; Theorie-Praxis-Verhältnis; wissenschaftliches Arbeiten – angesprochen werden. Die Veranstaltung ist für DaF-Studierende der ersten Semester konzipiert.
Literaturhinweis: Storch, Günther (1999): Deutsch als Fremdsprache – Eine Didaktik. München: Fink 

Bereich "Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

PS 0135L501 (2 SWS)
Analyse von modernen DaF-Lehrwerken

Dozent(in): Dr. Loo
Zeit: Di 10-12
Ort: FR 4081
Beginn: 28.10.2003
Die zentralen Kriterien der Lehrwerksanalyse – Lernziele und Lehr-/Lernverfahren, Lektionsaufbau, Stoffverteilung, Gewichtung der Fertigkeiten, methodische und Grammatikkonzeption, Textwahl, Übungstypen, landeskundlicher Ansatz und mediale Komponenten – werden anhand von Basisliteratur sowie des Vergleichs von aktuellen DaF-Lehrwerken vertiefend erarbeitet. Ziel ist, lernziel- und lerngruppenbezogene Möglichkeiten und Grenzen von Lehrwerken einschätzen und die Beschränkungen eines (vorgegebenen) Lehrwerks kompensieren zu können.
Voraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossenes PS „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Fremdsprache“; Bereitschaft, ein Lehrwerk anzuschaffen; Vor- und Nachbereitung von Arbeitsgruppen- und Plenumssitzungen
Studierende im Hauptstudium können in einem Proseminar nur einen Teilnahmeschein erwerben. 
PS 0135L504 (2 SWS)
Lernen mit neuen Medien im DaF-Unterricht

Dozent(in): Fr. Engler
Zeit: Mo 10-12
Ort: TEL 710
Beginn: 20.10.2003
Nach einer Reflexion über den Begriff „Neue Medien“ und der aktuellen Diskussion, welche Chancen und Probleme die Arbeit mit neuen Medien im Fremdsprachenunterricht und besonders im DaF-Unterricht bringt, werden Qualitätskriterien für multimediale Lernangebote für Deutsch als Fremdsprache erörtert. Schwerpunkte der konkreten Arbeit werden Internetangebote für DaF sein. Im Mittelpunkt soll die Frage stehen, ob und inwiefern ein „Mehrwert“ gegenüber herkömmlichen Lehrwerken für den Fremdsprachenunterricht besteht.
Die TeilnehmerInnen sollen Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer und gängigen Programmen haben. Zu Beginn werden Arbeitsgruppen gebildet, die verschiedene Angebote recherchieren, evaluieren und präsentieren sollen.
PS 0135L506 (2 SWS)
Grammatik im Mittelstufenunterricht

Dozent(in): Hr. Lorenz
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL 611
Beginn: 23.10.2003
Kein Kommentar verfügbar.
UE 0135L512 (2 SWS)
Übungstypologien

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 14-16
Ort: TEL 703
Beginn: 21.10.2003
- Analyse verschiedener Übungsformen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und unterschiedlichen Themenbereichen bereits vorhandener Übungen z. B. in Lehrbüchern, realisiert in verschiedenen Medien (ruckmedien, akustische Medien, Video, Computer...)
- Platzierung der unterschiedlichen Formen innerhalb einer Unterrichtssequenz
- Herstellung eigener Übungen, differenziert nach Zielgruppe und Übungsziel.
Das Ziel ist, anhand dwer erarbeiteten Übungen einen Übungskorpus aufzubauen, differenziert nach Schwierigkeitsgrad, inhaltlich und grammatischen Themen und unterschiedlichen Übungstypen, der es ermöglicht, den Unterricht stärker (und weniger aufwendig) zielgruppen-orientiert gestalten zu können.
SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: TEL 610
Beginn: 24.10.2003
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.
Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Linguistik und Didaktik von Fachsprachen"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

HS 0135L509 (2 SWS)
Fachsprachenunterricht mit modernen Medien

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 10-12
Ort: FR 3035
Beginn: 28.10.2003
Kein Kommentar verfügbar.
PS 0135L510 (2 SWS)
Spezifika verschiedener Fachsprachen
Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 3035
Beginn: 28.10.2003
Kein Kommentar verfügbar.
HS 0135L511 (2 SWS)
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Mo 16-18
Ort: FR 3035
Beginn: 27.10.2003
Kein Kommentar verfügbar.
SE 0135L548 (2 SWS)
Fachsprachen der Umweltwissenschaften

Dozent(in): Prof. Dr. Braun
Zeit: Di 16-18
Ort: TEL 2009
Beginn: 28.10.2003
Fachbegriffe, Fachausdrücke sowie die Struktur von Fachtexten dargestellt anhand ausgewählter Texte aus Zeitschriften, Lehrbüchern, Normensammlungen. Zur Übung werden auch kurze Übersetzungen und Zusammenfassungen verwendet.

Bereich "Landeskunde"

Hinweis: Die Pflichtveranstaltung "Didaktik der Landeskunde" wird in der Regel nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Für die für Studierende der Neueren deutschen Literatur (NdL) zu belegende Lehrveranstaltung "Landeskunde" können Sie ein beliebiges Seminar an der Technischen Universität oder einer der anderen Berliner Universitäten besuchen, in dem es inhaltlich um wenigstens einen Aspekt der Landeskunde der deutschsprachigen Länder geht. Das kann ein geographisches Seminar sein oder eines zur Geschichte oder zum Politischen System der deutschsprachigen Länder usw.

PS 0135L507 (2 SWS)
Didaktik der Landeskunde

Dozent(in): Dr. Steinmetz
Zeit: Mo 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 20.10.2003
In dem Seminar geht es um folgende Fragen:
Welche Informationen über die deutschsprachigen Länder sind für welche DaF-Lerner wichtig?
Wie kann man sie recherchieren und vermitteln?
Woher weiß man, was „typisch deutsch“ ist?
Wie ist das mit den Eigen- und Fremdbildern, den Stereotypen und Vorurteilen?
Welche Materialien sind auf dem Markt?
Nach welchen Kriterien kann man zusätzliche Materialien einsetzen?

Bereich "Unterrichtspraxis"

Hinweise: Zu diesem Bereich gehören neben dem Pflichtpraktikum zwei Lehrveranstaltungen, eine vorbereitende ("Analyse und Planung von DaF-Unterricht") und eine nachbereitende ("Praxisreflexion"). Für Hauptfachstudierende sind beide Lehrveranstaltungen Pflicht, für Nebenfachstudierende nur die Praxisreflexion. Wir empfehlen jedoch auch Nebenfachstudierenden den Besuch der vorbereitenden Lehrveranstaltung, da durch sie die Praxis und vor allem der Praktikumsbericht ausführlich vorbereitet werden. Die Lehrveranstaltung kann bei Nebenfachstudierenden selbstverständlich auch im Wahlbereich angerechnet werden.

Die Veranstaltung "Analyse und Planung von DaF-Unterricht" ist Teil des Grundstudiums und muss - zusammen mit dem bestandenen Praktikumsbericht - vor der Zwischenprüfung absolviert werden.

Die Praxisreflexion kann erst besucht werden, wenn der Praktikumsbericht mindestens mit "ausreichend" bewertet wurde. Das kann auch noch im Grundstudium sein, typischerweise besuchen Studierende diese Lehrveranstaltung aber im Hauptstudium.

PS 0135L503 (2 SWS)
Analyse und Planung von DaF-Unterricht

Dozent(in): Fr. Engler
Zeit: Mi 10-12
Ort: TEL 611
Beginn: 22.10.2003
Weitere Termine werden zu Beginn des Seminar am 22.10.2003 besprochen, ein weiterer Intensivtag ist nach Absprache mit den Teilnehmern zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Das Seminar dient der Vorbereitung des Unterrichtspraktikums, das alle Studenten (Hauptfach und Nebenfach) vor der Zwischenprüfung ablegen müssen.
Inhalte des Seminars: theoretische und praktische Grundlagen zur Planung, Analyse und Beobachtung von Unterricht, die Erstellung und Auswertung eigener Stundenentwürfe und organisatorische und inhaltliche Aspekte für das Verfassen des Praktikumsberichtes. In den ersten Wochen werden AGs zur Konzipierung von Stundenentwürfen gebildet. 
PS 0135L508 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): Fr. Engler
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 29.10.2003
Das Seminar ist vor allem ein Diskussionsforum, in dem die Erfahrungen aus den Praktika ausgetauscht, systematisiert, mit theoretischen Fragen verknüpft und vertieft werden.
Voraussetzung ist ein absolviertes DaF-Unterrichtspraktikum und ein fertiger Praktikumsbericht. 

Bereich "Geschichte der deutschen Sprache"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (ÄdL)" archiviert.

Bereich "Grammatik der deutschen Sprache (Sprachebenen)"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Allgemeinen und Anglistischen Linguistik" und der "Germanistischen Linguistik" archiviert.

Bereich "Zweit- und Fremdsprachenerwerb"

HS 0135L135 (2 SWS)
Erst- und Zweispracherwerb

Dozent(in): Prof. Dr. Braun
Zeit: Mo 12-14
Ort: TEL 1011
Beginn: 27.10.2003
Kein Kommentar verfügbar.
SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: TEL 610
Beginn: 24.10.2003
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.
Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Neuere deutsche Literatur"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (NdL)" archiviert.

Bereich "Freie Wahl (Studium Generale)"

Hinweis: Im freien Wahlbereich kann jede Veranstaltung an allen Fakultäten der TU oder der anderen Berliner Universitäten belegt werden. Wir empfehlen z.B. den Besuch von Sprachkursen oder Veranstaltungen zur Landeskunde der deutschen Länder (z.B. Politik, Geographie, Geschichte usw.)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe