direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bereich "Grundlagen"

Hinweis: Die Lehrveranstaltungen "Einführung in das Deutsche als Fremdsprache" und "Einführung in die Didaktik des Deutschen als Fremdsprache" werden inzwischen nicht mehr angeboten.

Bereich "Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

PS/SE 0135L504 (2 SWS)
Lebendige Grammatikvermittlung im DaF-Unterricht

Dozent(in): Dr. Kindiger
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL 507
Beginn: 25.10.2007
Das Seminar befasst sich – wie der Titel schon sagt – mit der Vermittlung von Grammatik. Es geht daher nicht in erster Linie darum, grammatikalische Strukturen zu erarbeiten. Vielmehr steht die Didaktik der Vermittlung im Vordergrund. Dabei sollen unterschiedliche Methoden kennen gelernt werden. Neben der Analyse von Übungen aus gängigen Lehrwerken werden u.a. auch Spiele und die neuen Medien betrachtet. Semesterbegleitend wird ein Portfolio erstellt, um den eigenen Lernprozess zu dokumentieren.
Dieses Portfolio bildet die Grundlage für den Teilnahmeschein.
Testate können nicht erworben werden.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
HS 0135L508 (2 SWS)
Lehr- und Unterrichtsmittel für DaF

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 3035
Beginn: 23.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
HS 0135L509 (2 SWS)
Fertigkeit Hören (mit Schwerpunkt Musik)

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 24.10.2007
Nach einer Einführung in die Grundlagen des Hörens und Hörverstehens im DaF-Unterricht werden wir uns mit Möglichkeiten der Didaktisierung von Hörtexten befassen. Der Schwerpunkt des Seminars wird auf Musik im DaF-Unterricht liegen, so dass die Teilnehmenden unbedingt Interesse an Musik und die Bereitschaft zum Singen mitbringen sollten. Studierende, die ein Instrument mitbringen können, sind ebenfalls sehr willkommen!
Studierende, die an diesem Seminar teilnehmen möchten, müssen bereits das Pflichtpraktikum oder ein Äquivalent inklusive des Praktikumsberichtes absolviert haben. Ein entsprechender Nachweis (z.B. 'Praktikumsschein') ist bei der Anmeldung vorzulegen.
Die Teilnehmerzahl für dieses Seminar ist auf insgesamt max. 20 Studierende begrenzt.
Aus diesem Grunde ist eine Anmeldung im Sekretariat erforderlich.
HS 0135L510 (2 SWS)
Integrierte Fertigkeiten

Dozent(in): PD Dr. Loo
Zeit: BLOCK
Ort: FR 4539
Beginn: 17.10.2007
Termine:
Mittwoch, 17.Oktober 2007, 10-12 Uhr
Mittwoch, 24.Oktober 2007, 10-12 Uhr
Sonnabend, 8.Dezember 2007, 10-16 Uhr
Mittwoch, 12.Dezember 2007, 10-12 Uhr
Sonnabend, 15.Dezember 2007, 10-16 Uhr
Mittwoch, 19.Dezember 2007, 10-12 Uhr
Sonnabend, 12.Januar 2008, 10-16 Uhr
Mittwoch, 16.Januar 2008, 10-12 Uhr
Teilnahmebedingungen:
  • Magisterstudierende, die an diesem Seminar teilnehmen wollen, müssen DaF im Hauptfach studieren (kein Nebenfach).
  • Die Zahl der Teilnehmer ist beschränkt auf 30. Davon entfallen 10 Plätze auf Magister- und 20 Plätze auf Masterstudierende.
  • Alle Teilnehmer müssen sich vorher im Sekretariat anmelden.
Das Seminar beginnt mit einer ersten Sitzung am Mittwoch, den 17.10.2007, von 10-12 Uhr in FR 4539. Dieser Termin ist obligatorisch, d.h. Studierende, die zu diesem Termin nicht anwesend sein können, können an diesem Seminar nicht teilnehmen.
Tutor:
Malte Daniljuk (Sprechzeit dienstags, 14-16 Uhr im Raum TEL 506)

PS/SE 0135L511 (2 SWS)
Interkulturelle Kompetenzen

Dozent(in): Hr. Baier
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 0053
Beginn: 25.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: insgesamt max. 12 Teilnehmer.
PS/SE 0135L513 (2 SWS)
Grammatik im Mittelstufenunterricht

Dozent(in): Hr. Lorenz
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL 611
Beginn: 25.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
PS/SE 0135L514 (2 SWS)
Präsenz- und Online-Übungen im DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 14-16
Ort: TEL 703
Beginn: 23.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
PS/SE 0135L515 (2 SWS)
DaF-Didaktik aus internationaler Perspektive

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller & Dr. Katsaounis & Gäste
Zeit: Mo 12-14
Ort: FR 4040d
Beginn: 22.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
Seminarplan
PS/SE 0135L518 (2 SWS)
Wortschatzerwerb

Dozent(in): Dr. Katsaounis
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 4040d
Beginn: 23.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
Seminarplan
PS/SE 0135L519 (2 SWS)
Interkulturelle Werbung im DaF-Unterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn & Dr. Katsaounis & Hr. Koskinas
Zeit: Mo 14-16
Ort: FR 4040d
Beginn: 22.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
Seminarplan
PS/SE 0135L523 (2 SWS)
Texte im DaF-Unterricht: rezipieren, produzieren, besprechen

Dozent(in): Fr. Schön
Zeit: <s>Di 12-14</s>
Ort:<s>TEL 603</s>
Beginn: <s>23.10.2007</s>
Achtung! Diese Veranstaltung muss leider entfallen und wird im Sommersemester nachgeholt.
<s>Mit den Erkenntnissen der Textlinguistik wird zunächst eine praxistaugliche Definition von „Text“ erarbeitet, bevor relevante Texte für den DaF-Unterricht analysiert werden. Anhand von praktischen Beispielen diskutieren wir Rezeptions- und Produktionsstrategien verschiedenster Texte für unterschiedliche Niveaustufen. Dabei soll insbesondere die Einbindung von Texten in die Interaktion im Unterricht ins Zentrum gestellt werden bzw. die Frage, inwieweit bestimmte Texte pragmatischen Lernzielen dienen können.</s>
<s>Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 20 Teilnehmer</s>
<s>Voranmeldung im Sekretariat erforderlich!</s>
PS/SE 0135L524 (2 SWS)
Phonetik im DaF-Unterricht

Dozent(in): Fr. Parádi
Zeit: Di 10-12
Ort: <s>FR 4539</s> TEL 616
Beginn: 23.10.2007
Das Seminar wird sich zum einen mit den Grundlagen der Phonetik befassen, zum anderen didaktische Aspekte des DaF-Phonetik-Unterrichts behandeln. Wir werden die phonetischen Eigenheiten der Deutschen Sprache herausarbeiten, Übungsmaterial analysieren und erstellen sowie Lehrwerke hinsichtlich ihrer phonetischen Übungen untersuchen und vergleichen.
Teilnahmebedingungen:
•insgesamt max. 25 Teilnehmer
•Anmeldung im Sekretariat erforderlich
SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 26.10.2007
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.
Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Linguistik und Didaktik von Fachsprachen"

Hinweis: Studierende, die einen Leistungsschein im Hauptstudium erwerben wollen, müssen dies in einem Hauptseminar (HS) tun. Hauptseminare können nur von Dozenten mit dem Titel "Professor" oder "Privatdozent" (PD) gegeben werden. Studierende im Grundstudium können ihre Leistungsscheine auch in Proseminaren (PS) erwerben.

Testate und Teilnahmescheine können sowohl in Hauptseminaren, als auch in Proseminaren erworben werden. Das gilt auch für Studierende im Hauptstudium.

PS/SE 0135L506 (2 SWS)
Fachsprachen in den Ingenieurswissenschaften

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Mo 16-18
Ort: FR 3035
Beginn: 22.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
HS 0135L507 (2 SWS)
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Di 10-12
Ort: FR 3035
Beginn: 23.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
PS/SE 0135L516 (2 SWS)
Praxisseminar: Fach- und Berufssprache
"Wirtschaftsdeutsch" bedarfsgerecht unterrichten

Dozent(in): Hr. Kiefer
Zeit: BLOCK
Ort: TEL 711
Beginn: 27.10.2007
Termine:
Sonnabend, 27.10.2007 9.30-14.30 Uhr
Sonnabend, 10.11.2007 9.30-14.30 Uhr
Sonnabend, 17.11.2007 9.30-14.30 Uhr
Sonnabend, 24.11.2007 9.30-14.30 Uhr
Sonnabend, 1.12.2007 9.30-14.30 Uhr
Interessenten werden gebeten, sich schnellstmöglich per Email anzumelden. Nach erfolgter Anmeldung wird Ihnen ein Arbeitsblatt mit Aufgaben zugesandt, dass Sie bitte bis zur ersten Sitzung bearbeiten.
"Ich habe doch nicht BWL studiert - wie soll ich dann 'Wirtschaftsdeutsch' unterrichten?"
Institutionelle, fachliche und didaktisch-methodische Grundlagen zur Vermittlung der Fach- und Berufssprache 'Wirtschaftsdeutsch' in unterschiedlichen Lernkontexten
Eine Gruppe chinesischer Studierender belegt einen vierwöchigen Sommerkurs für 'Deutsch als Berufs- und Fachsprache Wirtschaft' an einer deutschen Hochschule. Wer sollte diese Veranstaltung leiten: ein BWL-Absolvent ohne DaF-Erfahrung oder ein DaF-Student ohne spezifische Wirtschaftskenntnisse? Oder vielleicht beide zusammen? Welches Methodeninstrumentarium moderner Fachsprachenvermittlung steht zur Verfügung? Muss der Lehrende unbedingt imstande sein, den Begriff 'Deflation' herleiten oder erklären zu können, wie das Verfahren auf Umsatzsteuerrückerstattung vonstatten geht? Über welche Fachkenntnisse sollte man als angehender DaF-Lehrer für 'Wirtschaftsdeutsch' verfügen, wenn man etwa an einer European Business School, einem Kolleg für Deutschlehrer oder im Rahmen eines Firmentrainings unterrichtet? Welche weiteren beruflichen Einsatzmöglichkeiten bieten sich einem DaFler außerdem auf dem Feld 'Wirtschaftsdeutsch'? Wie kann man sich bedarfsgerecht auf solche Aufgaben vorbereiten? Auf welche Hilfsmittel kann man zurückgreifen, welche Netzwerke stehen zur Verfügung, zu welchen Institutionen sollte man Kontakt suchen? Welche sind die neuesten Trends innerhalb der auf 'Wirtschaftsdeutsch' bezogenen Fachsprachenforschung und -diskussion?
Mit diesem Paket an grundsätzlichen Fragen richtet sich das Seminar an DaF-Studierende, die sich einen ersten umfassenden Überblick über die Anforderungen und den Bedarf des Fachs verschaffen und sich zukünftig Lehraufgaben in diesem Bereich stellen wollen. Dabei sollen die oben aufgeworfenen Fragen im Rahmen der Auswertung und selbstständigen Erstellung von Curricula, Bedarfsanalysen und Fallbeispielen praxisnah und weitgehend selbstständig beantwortet werden.
Seminaranforderungen: regelmäßige und aktive Teilnahme, Übernahme von Impulsreferaten und kleineren Arbeitsaufträgen
Qualifizierter Schein nach Absprache
HS 0135L520 (2 SWS)
Linguistik und Didaktik von Fachsprachen

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Mo 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 22.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Anmeldung im Sekretariat erforderlich!
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 10 Magister-Studierende.
PS/SE 0135L521 (2 SWS)
Fachsprache der Medizin

Dozent(in): Dr. Merkelbach
Zeit: BLOCK
Ort: FR 4539
Beginn: 22.11.2007
Termine: 21.01.2008 bis 07.02.2008, Montag bis Freitag, 16.00 bis 18.00 Uhr
Für alle Teilnehmer obligatorisch: Vorbesprechung als Videokonferenz am 22.11.2007 16.00-18.00 Uhr in FR 4539
Für alle Teilnehmer obligatorisch: Anmeldung per Email bis zum 15.11.2007
Das Blockseminar beschäftigt sich mit der Problematik der Vermittlung von der Fachsprache Medizin im Fremdsprachenunterricht. Folgende Teilbereiche werde im Laufe der Veranstaltung behandelt:
1.Prinzipien der allgem. Fachsprache und im besonderen der medizinischen Fachsprache
2.Herkunft und Entwicklung der medizinischen Nomenklatur
3.Linguistischen Normen (Wortschatz und Syntax) der Fachsprache Medizin
4.Didaktische und methodische Umsetzung der med. Fachsprache im Unterricht
Von jedem Teilnehmer wird aktive Mitarbeit und die Übernahme eines Referats erwartet.
Literaturvorschläge:
• Baumann, Klaus-Dieter (1995) Fachsprachen und Fachsprachendidaktik. In: Bausch, K-D.; Christ, H.; Krumm, H-J. (Hrsg.) Handbuch Fremdsprachenunterricht. 3. Auflage. Tübingen: Franke; 332 – 338.
• Buhlmann, Rosemarie; Fearns, Anneliese (2000): Handbuch des Fachsprachenunterrichts: Unterbesonderer Berücksichtigung naturwissenschaftlicher –technischer Fachsprachen. 6 Aufl.; Tübingen: Narr
• Fluck, H.-R. (1998) Fachsprachen und Fachkommunikation. Heidelberg: Groos.
• Monteiro, Maria (1989) Deutsche Fachsprachen für Studenten im Ausland am Beispiel Brasiliens. Heidelberg: Groos
Seminarplan
PS/SE 0135L522 (2 SWS)
Fachsprache Jura

Dozent(in): Dr. Merkelbach
Zeit: BLOCK
Ort: FR 4539
Beginn: 29.11.2007
Termine: 21.01.2008 bis 07.02.2008, Montag bis Freitag, 8.00 bis 10.00 Uhr
Für alle Teilnehmer obligatorisch: Vorbesprechung als Videokonferenz am 29.11.2007 16.00-18.00 Uhr in FR 4539
Für alle Teilnehmer obligatorisch: Anmeldung per Email bis zum 15.11.2007.
Das Blockseminar beschäftigt sich mit der Problematik der Vermittlung von der Fachsprache Jura im Fremdsprachenunterricht. Folgende Teilbereiche werde im Laufe der Veranstaltung behandelt:
1.Prinzipien der allgem. Fachsprache und im besonderen der juristischen Fachsprache
2.Herkunft und Entwicklung der juristischen Fachsprache
3.Linguistischen Normen (Wortschatz und Syntax) der juristischen Fachsprache
4.Textanalyse fachsprachlicher Texte
5.Didaktische und methodische Umsetzung der jurist. Fachsprache im Unterricht
Von jedem Teilnehmer wird aktive Mitarbeit und die Übernahme eines Referats erwartet.
Literaturvorschläge zum Thema Fachsprache:
• Baumann, Klaus-Dieter (1995) Fachsprachen und Fachsprachendidaktik. In: Bausch, K-D.; Christ, H.; Krumm, H-J. (Hrsg.) Handbuch Fremdsprachenunterricht. 3. Auflage. Tübingen: Franke; 332 – 338.
• Buhlmann, Rosemarie; Fearns, Anneliese (2000): Handbuch des Fachsprachenunterrichts: Unterbesonderer Berücksichtigung naturwissenschaftlicher –technischer Fachsprachen. 6 Aufl.; Tübingen: Narr
• Fluck, H.-R. (1998) Fachsprachen und Fachkommunikation. Heidelberg: Groos.
• Monteiro, Maria (1989) Deutsche Fachsprachen für Studenten im Ausland am Beispiel Brasiliens. Heidelberg: Groos
Seminarplan
Literaturliste
PS/SE 0135L525 (2 SWS)
Methodik und Didaktik im Fachsprachenunterricht DaF

Dozent(in): Fr. Parádi
Zeit: Di 12-14
Ort: <s>FR 4539</s> TEL 616
Beginn: 23.10.2007
Inhalt des Seminars sind die Charakteristika von Fachsprachen, die Rollen des Lerners und des Lehrers im Fachsprachenunterricht, die Unterrichtsplanung sowie die Übungserstellung. Die Studierenden sollen in eigenen Unterrichtssimulationen das Erarbeitete verwenden und präsentieren.
Teilnahmebedingungen:
•insgesamt max. 25 Teilnehmer
•Anmeldung im Sekretariat erforderlich

Bereich "Landeskunde"

Hinweis: Die Pflichtveranstaltung "Didaktik der Landeskunde" wird immer nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Für die für Studierende der Neueren deutschen Literatur (NdL) zu belegende Lehrveranstaltung "Landeskunde" können Sie ein beliebiges Seminar an der Technischen Universität oder einer der anderen Berliner Universitäten besuchen, in dem es inhaltlich um wenigstens einen Aspekt der Landeskunde der deutschsprachigen Länder geht. Das kann ein geographisches Seminar sein oder eines zur Geschichte oder zum Politischen System der deutschsprachigen Länder usw.

SE 0135L503 (2 SWS)
Didaktik der Landeskunde

Dozent(in): Dr. Steinmetz
Zeit: Mo 10-14
Ort: FR 4539
Beginn: 5.11.2007
Kein Kommentar verfügbar.
Das Seminar findet 14-täglich als Doppelseminar 10-14 statt. Bitte beachten Sie das bei Ihren Planungen.

Bereich "Unterrichtspraxis"

Hinweise: Zu diesem Bereich gehören neben dem Pflichtpraktikum zwei Lehrveranstaltungen, eine vorbereitende ("Analyse und Planung von DaF-Unterricht") und eine nachbereitende ("Praxisreflexion"). Für Hauptfachstudierende sind beide Lehrveranstaltungen Pflicht, für Nebenfachstudierende nur die Praxisreflexion. Wir empfehlen jedoch auch Nebenfachstudierenden den Besuch der vorbereitenden Lehrveranstaltung, da durch sie die Praxis und vor allem der Praktikumsbericht ausführlich vorbereitet werden. Die Lehrveranstaltung kann bei Nebenfachstudierenden selbstverständlich auch im Wahlbereich angerechnet werden.

Die Veranstaltung "Analyse und Planung von DaF-Unterricht" ist Teil des Grundstudiums und muss - zusammen mit dem bestandenen Praktikumsbericht - vor der Zwischenprüfung absolviert werden.

Die Praxisreflexion kann erst besucht werden, wenn der Praktikumsbericht mindestens mit "ausreichend" bewertet wurde. Das kann auch noch im Grundstudium sein, typischerweise besuchen Studierende diese Lehrveranstaltung aber im Hauptstudium.

SE 0135L505 (2 SWS)
Analyse und Planung von DaF-Unterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 25.10.2007
Kein Kommentar verfügbar.
SE 0135L526 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 12-14
Ort: FR 3531
Beginn: 25.10.2007
Zu Beginn des Seminars werden Fragestellungen, die sich aus dem Praktikum ergeben haben, erfasst und zu einem Seminarplan zusammengestellt. In praxisorientierten Präsentationen, die eine sachorientierte Vorstellung des Themas, eine Darstellung didaktischer Möglichkeiten und Schwierigkeiten und eine Reflexion positiver und problematischer Hospitations- und Unterrichtserfahrungen enthalten, werden dann verschiedene didaktische Bereiche vorgestellt.
Achtung! Für dieses Seminar ist eine Anmeldung im Sekretariat erforderlich.
Studierende, die an diesem Seminar teilnehmen möchten, müssen bereits das Pflichtpraktikum oder ein Äquivalent inklusive des Praktikumsberichtes absolviert haben. Ein entsprechender Nachweis (z.B. 'Praktikumsschein') ist bei der Anmeldung vorzulegen.
Bitte beachten Sie auch, dass die Teilnahme an der ersten Sitzung (Donnerstag, 25.Oktober) obligatorisch ist.

Bereich "Geschichte der deutschen Sprache"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (ÄdL)" archiviert.

Bereich "Grammatik der deutschen Sprache (Sprachebenen)"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Allgemeinen und Anglistischen Linguistik" und der "Germanistischen Linguistik" archiviert.

Bereich "Zweit- und Fremdsprachenerwerb"

SE 0135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 26.10.2007
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.
Achtung! Nur für Studierende im Hauptstudium.

Bereich "Neuere deutsche Literatur"

Die Veranstaltungen aus diesem Bereich werden ausschließlich auf den Internetseiten der "Deutschen Philologie (NdL)" archiviert.

Bereich "Freie Wahl (Studium Generale)"

Hinweis: Im freien Wahlbereich kann jede Veranstaltung an allen Fakultäten der TU oder der anderen Berliner Universitäten belegt werden. Wir empfehlen z.B. den Besuch von Sprachkursen oder Veranstaltungen zur Landeskunde der deutschen Länder (z.B. Politik, Geographie, Geschichte usw.)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe