direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Modul 1 (Grundlagen Kommunikation und Sprache)

Achtung! Die Pflichtveranstaltung "Grundlagen Deutsch als Fremdsprache" wird im Sommersemester nicht abgeboten, sondern nur im Wintersemester!

Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Modul 2 (Didaktik und Landeskunde)

Hinweis: Die Pflichtveranstaltung "Didaktik der Landeskunde" wird immer nur im Wintersemester angeboten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Für die zu diesem Modul gehörende Lehrveranstaltung "Landeskunde" können Sie ein beliebiges Seminar an der Technischen Universität oder einer der anderen Berliner Universitäten besuchen, in dem es inhaltlich um wenigstens einen Aspekt der Landeskunde der deutschsprachigen Länder geht. Das kann ein Literatur-Seminar sein oder eines zur Geschichte oder zum Politischen System der deutschsprachigen Länder usw.

HS 3135L509 (2 SWS)
Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Mo 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
Das erste interkulturelle DaF-Lehrwerk für die Grundstufe, Sprachbrücke, ist heute, fast 25 Jahre nach seinem ersten Erscheinen, weitgehend aus dem Blickfeld verschwunden. Was ist von den Anfängen des interkulturellen Lernens geblieben? Hat ein Perspektivwechsel stattgefunden? Oder ist er zumindest in Sicht? Im Seminar werden wir uns, nach einer Klärung der Begrifflichkeit, zum Einen mit der Analyse von Unterrichtsmaterialien beschäftigen, zum Anderen werden wir uns mit weiteren, aktuell relevanten Bereichen wie interkulturelle Wirtschaftskommunikation, interkulturelle Trainings sowie Evaluation von interkulturellen Lernprozessen befassen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L530 (2 SWS)
Lehrwerkanalyse Deutsch als Fremdsprache

Dozent(in): Prof. Gu
Zeit: Mo 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
Da der Spracherwerb von DaF-Anfängern größtenteils im Klassenraum stattfindet und von der Lehrkraft gesteuert wird, spielen Lehrwerke im Fremdsprachenunterricht eine sehr wichtige Rolle. So stellt sich für Lehrende häufig die Frage, welche Lehrwerke sich für Anfänger eignen und welches der/ die Lehrende auswählen soll.
In der ersten Phase des Seminars werden nach einer Besprechung der Rolle von Lehrwerken im Unterricht, einer Analyse der Lernziele sowie der Lehr- und Lernsituation Lehrwerkkriterien aufgestellt.
Auf dieser Basis werden in der zweiten Seminarphase ein paar repräsentative Lehrwerke für DaF (einsprachig und zweisprachig) ausgewertet. Dabei soll festgestellt werden, was für ein Lehrwerk bedarfsgerecht ist und welche Schwierigkeiten DaF-Lerner sowie DaF-Lehrer bei der Benutzung der Lehrwerke haben.
In der dritten Phase werden Lehrmaterialentwicklung und –analyse und die Evaluation des Lehr- und Lerneffekts erörtert und teilweise in die Praxis umgesetzt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L518 (2 SWS)
Texte und Gespräche im DaFUnterricht

Dozent(in): Fr. Schön
Zeit: Di 10-12
Ort: TEL 616
Beginn: 27.04.2010
Im Sinne einer kommunikativen, ganzheitlichen Didaktik werden vermehrt möglichst authentische Texte und Gespräche im DaF-Unterricht eingesetzt. Wie kann dies aus textlinguistischer Sicht begründet werden? Welche Perspektiven für Forschung und Unterricht eröffnen Text- und Gesprächslinguistik? Im Seminar wird einerseits in wichtige Begriffe der angewandten Linguistik eingeführt und andererseits Unterrichtsmodelle zum Umgang mit Texten und Gesprächen erarbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L515 (2 SWS)
Einsatz von Filmen im DaFLandeskundeunterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 20.04.2010
Von Spiel-, über Dokumentar-, Animations- und Kurzfilmen bis zu Werbefilmen wird anhand des Genres Film theoretisch und praktisch vermittelt und gemeinsam in Erstellung von Kriterien erarbeitet, wie sich dieses Medium optimal in einem interkulturellen Landeskundeunterrricht DaF einsetzen lässt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L514 (2 SWS)
Blended learning: Übungen für den (fachsprachlichen) DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 12-14
Ort: TEL 603

Beginn: 27.04.2010
Wir beschäftigen uns mit der Erstellung didaktisch/methodisch sinnvoller Unterrichtssequenzen für den Präsenzunterricht und mit der Durchführung von Online-Projekten in kleineren Gruppen mit Studenten eines Fachsprachen-Kurses (Bereich Architektur und Planungswissenschaften). Dabei lernen Sie den Umgang mit einer Lernplattform als KursleiterIn (MOODLE), den Umgang mit Autoren-Programmen zur Erstellung kleinerer Übungen/Tests, die online durchgeführt werden können (Hot Potatoes), den Umgang mit den dazu notwendigen Tools (Packprogramme e.t.c.) und, falls dies notwendig sein sollte, auch den Umgang mit Textverarbeitungssoftware zur Erstellung von Arbeitsblättern (Word / Open Office). Das Seminar ist ein Praxis-Seminar.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L519 (2 SWS)
Kreatives Schreiben im DaFUnterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Die TN werden in die Methode und Techniken des kreativen Schreibens eingeführt und wenden sie zielgruppenbezogen auf alle in Frage kommenden Fertigkeitsbereiche der DaF-Didaktik an.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L510 (2 SWS)
DaF mit Musik und Bewegung

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
In diesem Seminar erproben die Studierenden verschiedene Möglichkeiten, mit Musik und Bewegung Sprache zu vermitteln. Nach einer Einführung in die Grundlagen des Hörens und Hörverstehens im DaF-Unterricht werden wir uns mit der Didaktisierung von Hörtexten mit Musik befassen. Ferner werden die Studierenden sensomotorische Vermittlungsstrategien kennenlernen, die bei der Wortschatzarbeit oder der Grammatikvermittlung dabei helfen, dass die fremde Sprache besser wahrgenommen, dekodiert und im Gedächtnis verankert wird. Die Teilnehmenden sollten unbedingt Interesse an Musik und möglichst auch die Bereitschaft zum Singen mitbringen. Studierende, die ein Instrument mitbringen können, sind ebenfalls sehr willkommen!

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 25 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L531 (2 SWS)
<s>Grammatik im DaF-Unterricht</s>

<s>Dozent(in): Hr. Lorenz</s>
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL ???
Beginn: 22.04.2010
Diese Lehrveranstaltung muss leider entfallen.


<s>Teilnahmebedingungen: </s>
  • <s>Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme</s>
  • <s>Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen </s>
  • <s>Anmeldung im Sekretariat</s>
  • <s>Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen</s>
SE 3135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Fragestellungen der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 23.04.2010
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L527 (2 SWS)
Psychologie und Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 23.04.2010
Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit psychologische Theorien sich auf die angewandte Sprachwissenschaft und den Fremdsprachenunterricht ausgewirkt haben.
Nach einleitenden Betrachtungen sollen die Studierenden unterschiedliche Theorien in Gruppenarbeit vorstellen und mit Beispielen belegen.
Sie sollten in der Lage sein, englischsprachige Fachtexte lesen zu können.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

PS/SE 3135L517 (2 SWS)
Differenzierung im Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): Dr. Kindiger
Zeit: 9-14 Uhr
Ort: FR 4539Beginn: 12.04.-16.04.2010
Lerner sind unterschiedlich in vielerlei Hinsicht. Ihr Sprachniveau ist verschieden, ihre Lernstile unterscheiden sich, ihre Interessen und ihre Lernbiographien weichen voneinander ab. Trotzdem lernen sie im Sprachunterricht gemeinsam. Wie kann man Unterricht gestalten, der diesen Unterschieden gerecht wird? Unterricht, der sie vielleicht sogar aufgreift und als Chance nutzt?


Das Seminar vermittelt zunächst einen Einblick in unterschiedliche Möglichkeiten, innere Differenzierung im Unterricht durchzuführen und wendet sich dann konkret Methoden zu, die es erlauben, einen differenzierten Unterricht durchzuführen. Neben der Erarbeitung der Theorie werden einige Methoden auch praktisch umgesetzt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L536 (2 SWS)
Neuere deutsche Geschichte (mit Schwerpunkt 20. Jahrhundert) im
DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Do 16-18
Ort: TEL 510
Beginn: 29.04.2010
In diesem Seminar wollen wir zunächst einen Überblick über die neuere Geschichte Deutschlands gewinnen, einzelne Episoden vertiefen und uns mit ihrer Rezeption und Vermittlung beschäftigen.
Thematisiert werden dabei auch, anhand von Beispielen, die Bedeutung der deutschen Geschichte für die Gegenwart sowie Formen des kollektiven Gedächtnisses, der Aufarbeitung und des Erinnerns z.B. in den Medien, im öffentlichen Raum, in Ausstellungen und Museen.
Wir werden zudem Konzepte für den landeskundlichen DaF-Unterricht erarbeiten, wie beispielsweise das Konzept der „Erinnerungsorte“, die in eigenen Projekten zu ausgewählten Kapiteln der deutschen Geschichte praktisch erprobt werden sollen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L534 (2 SWS)
Werbesprache im DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Di 18-20
Ort: FR 4539
Beginn: 20.04.2010
In diesem Seminar wollen wir uns mit Erscheinungsformen und Wirkungsweisen der Werbung und ihrer Sprache beschäftigen, ihre kommunikativen und bildlich-sprachlichen Merkmale anhand von aktuellen Beispielen im deutschsprachigen Raum analysieren und sie mit der Werbung aus anderen Kulturräumen vergleichen. Werbetexte sind Gebrauchstexte, die in ihrer jeweiligen Kultur funktionieren sollen. Daher spielen bei ihrer Analyse neben den linguistischen auch landeskundliche Aspekte eine Rolle. Welche sprachlichen Elemente und Stilmittel sorgen für die gewünschten Effekte und welche kulturellen Muster finden wir in den Werbetexten? Schließlich soll auch der Einsatz von Werbung im Daf-Unterricht thematisiert werden.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Modul 3 (Unterrichtspraxis Deutsch als Fremdsprache)

Achtung! Die Veranstaltung "Analyse und Planung von DaF-Unterricht" (Praktikumsvorbereitung) wird immer nur im Wintersemester und die Veranstaltung "Praxisreflexion" (Praktikumsnachbereitung) immer nur im Sommersemester angeboten!

Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen!

Hinweis: Voraussetzung zur Teilnahme an der Praxisreflexion ist der bestandene Praktikumsbericht!

SE 3135L512 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 23.04.2010
Das Seminar dient der Aufbereitung der Ergebnisse und Fragen aus dem Praktikum. Anhand von einzelnen Schwerpunkten (z. B. Fehlerkorrektur, individuelle Unterschiede, Unterrichtsplanung) werden Ergebnisse aus der Praxis in Gruppen aufbereitet, wissenschaftlich weiter recherchiert und schließlich dem Seminar präsentiert. Ziel dabei ist es, fragliche Situationen aus dem Praktikum mit Hilfe von Fachliteratur und kollegialen Diskussionen auszuwerten und im Hinblick auf anstehende Forschungsarbeiten (z. B. Seminar-, Magister- oder Masterarbeit) weiter zu entwickeln.

Sie sollten daher auch in der Lage sein, englischsprachige Fachtexte recherchieren und lesen zu können.  Kurze Schreibaufgaben sollen dabei helfen, die Inhalte individuell und wissenschaftlich-reflektierend zu erarbeiten sowie neue Fragestellungen zum Weiterlernen herzuleiten.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
  • Die Praxisreflexion kann erst besucht werden, wenn der Praktikumsbericht mindestens mit "ausreichend" bewertet wurde.

Modul 4 (Fachsprachenlinguistik)

HS 3135L508 (2 SWS)
Sprechen im Wirtschaftsdeutschunterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Di 14-16
Ort: TEL 710
Beginn: 20.04.2010
Die Teilkompetenz Sprechen (Mündlicher Ausdruck) wird im Kontext der Vermittlung des Wirtschaftsdeutschen behandelt. Es werden einschlägige Lehr-, Lern- und Testmaterialien gesichtet und analysiert sowie die zentralen didaktischen und curricularen Grundlagen erarbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L524 (2 SWS)
Einführung in die Fachsprachenlinguistik

Dozent(in): Fr. Parádi
Zeit: Mi 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Dieses Seminar soll zunächst einen Überblick über den heutigen Stand der Fachsprachenforschung vermitteln. Im Anschluss befassen wir uns mit den sprachlichen Merkmalen von Fachtexten auf den Ebenen der Morphologie, der Lexik und der Syntax sowie auf der Text- und Diskursebene. In sorgfältigen linguistischen Analysen werden dann die Eigenheiten von Texten verschiedener Fachrichtungen herausgearbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L521 (2 SWS)
Didaktik und Linguistik von Fachsprachen

Dozent(in): Dr. Bikulova
Zeit: Mi 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Im Seminar „Didaktik und Linguistik von Fachsprachen“ geht es um Fachsprachen, Ingenieurfachsprache und Berufssprache; Gliederung von Fachsprachen; Fachtexte als Hauptquelle der Fachsprache und Fachkommunikation im Berufsleben (schriftliche, mündliche und mediatisierte Fachkommunikation); Besonderheiten von Fachtexten: Spezifika von Fachtextsorten, der Klassifikation von Fachtexten, ihre Typologie, Stil und Struktur; um die linguistische Analyse von Fachtexten: Eigenschaften der Grammatik, Fachlexik und Syntax der Ingenieurfachsprache; entstehende Schwierigkeiten beim Lesen, Sprechen, Schreiben und Hören des Fachtextes.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L522 (2 SWS)
Methoden des Fachsprachenunterrichts

Dozent(in): Dr. Bikulova
Zeit: Mi 16-18
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Im Seminar „Methoden des Fachsprachenunterricht“ geht es um Fachsprachenunterricht und berufsorientierten Unterricht und ihren Unterschied; Unterrichtsmethoden, die beim Fachsprachenunterricht verwendet werden; Handlungskompetenzen beim Fachsprachenunterricht; um die Planung eines Fachsprachenkurses (Fachsprachenunterrichts); um Unterrichtsskizze/-entwurf und wie er entwickelt wird; fachsprachliche Lehrmaterialien und ihre Analyse; um die Didaktisierung von Lehrmaterialien mit der passenden Aufgaben- und Übungstypologie zu den vier Fertigkeiten und den Sprachaspekten mit Beispielfachtexten im Bereich Naturwissenschaft.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L504 (2 SWS)
Linguistik und Didaktik der Fachsprache Wirtschaft

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Do 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
Das Seminar behandelt aktuelle Entwicklungen in der Erforschung und Vermittlung der Fachsprache Wirtschaft. Zentrale Problemfelder der wirtschaftsbezogenen Fachsprachenlinguistik und Fachsprachendidaktik werden erörtert (u.a. Mündliche Wirtschaftskommunikation, Sprache der Werbung, Curriculumentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation, Lehrmaterialentwicklung und -analyse, Handlungsorientierung im Wirtschaftsdeutschunterricht).

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L507 (2 SWS)
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Do 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick über das interdisziplinäre Forschungsgebiet „Interkulturelle Wirtschaftskommunikation“. Es werden Grundbegriffe, disziplinäre und theoretische Zugänge, Methoden sowie Themen- und Anwendungsfelder der „Interkulturellen Wirtschaftskommunikation“ erörtert. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Verfahren und Ansätze zur Förderung interkultureller Kompetenz(en) kennen lernen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L526 (2 SWS)
Gesprächsanalyse II

Dozent(in): Hr. Kiefer
Zeit: siehe unten
Ort: siehe unten
Beginn: siehe unten
Von der linguistischen Gesprächsanalyse wissen wir, wie etwa Reklamations-, Beratungs- oder Teamgespräche strukturiert sind und welche Sprechhandlungen hier typischerweise von den Kommunikationspartnern realisiert werden. Das im Sommersemester angebotene, Praxis bezogene Blockseminar zum Thema möchte diese Erkenntnisse zu berufsrelevanten Gesprächsformen und ihren Spezifika für den Fremdsprachenbereich nutzbar machen. Wir wollen mithilfe des linguistischen Analyseinstrumentariums, lernerwerbstheoretischer Überlegungen und anhand von Beispielen aus einschlägigen fach- und berufsbezogenen DaF-Lehrwerken gemeinsam einen Kriterienkatalog für zielgerichtete und adressatengerechte Übungsformen und -abläufe aufstellen und dann selbst in Kleingruppen auf der Basis komplexerer Fallsimulationen berufliche Gesprächsanlässe modellieren und dazu entsprechendes Übungsmaterial erstellen.

Termine:

Freitag, 28.5., 15-20 Uhr in TEL 716
Samstag, 29.5., 9.30-14.30 Uhr in TEL 711
Freitag, 4.6., 15-20 Uhr in TEL 716
Samstag, 5.6., 9.30-14.30 Uhr in TEL 711
Freitag, 11.6., 15-20 Uhr in TEL 716

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Modul 5 (Didaktik des Deutschen als Fremdsprache)

HS 3135L509 (2 SWS)
Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Mo 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
Das erste interkulturelle DaF-Lehrwerk für die Grundstufe, Sprachbrücke, ist heute, fast 25 Jahre nach seinem ersten Erscheinen, weitgehend aus dem Blickfeld verschwunden. Was ist von den Anfängen des interkulturellen Lernens geblieben? Hat ein Perspektivwechsel stattgefunden? Oder ist er zumindest in Sicht? Im Seminar werden wir uns, nach einer Klärung der Begrifflichkeit, zum Einen mit der Analyse von Unterrichtsmaterialien beschäftigen, zum Anderen werden wir uns mit weiteren, aktuell relevanten Bereichen wie interkulturelle Wirtschaftskommunikation, interkulturelle Trainings sowie Evaluation von interkulturellen Lernprozessen befassen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L513 (2 SWS)
Testen, Prüfen und Evaluieren für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Dozent(in): Fr. Zimmermann
Zeit: Mo 12-14
Ort: FR 3035
Beginn: 19.04.2010
Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen des Testens fremdsprachlicher Kompetenzen. Die Kursinhalte umfassen Skalen und Niveaustufenbeschreibungen, Test- und Itemtypen sowie Gütekriterien von Tests. Darüber hinaus werden Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Testformate für den Unterricht in Deutsch als Fremd- und Fachsprache aufgezeigt.

Teilnahmebedingungen:
  • Gute Lesekompetenz im Englischen
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L530 (2 SWS)
Lehrwerkanalyse Deutsch als Fremdsprache

Dozent(in): Prof. Gu
Zeit: Mo 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
Da der Spracherwerb von DaF-Anfängern größtenteils im Klassenraum stattfindet und von der Lehrkraft gesteuert wird, spielen Lehrwerke im Fremdsprachenunterricht eine sehr wichtige Rolle. So stellt sich für Lehrende häufig die Frage, welche Lehrwerke sich für Anfänger eignen und welches der/ die Lehrende auswählen soll.
In der ersten Phase des Seminars werden nach einer Besprechung der Rolle von Lehrwerken im Unterricht, einer Analyse der Lernziele sowie der Lehr- und Lernsituation Lehrwerkkriterien aufgestellt.
Auf dieser Basis werden in der zweiten Seminarphase ein paar repräsentative Lehrwerke für DaF (einsprachig und zweisprachig) ausgewertet. Dabei soll festgestellt werden, was für ein Lehrwerk bedarfsgerecht ist und welche Schwierigkeiten DaF-Lerner sowie DaF-Lehrer bei der Benutzung der Lehrwerke haben.
In der dritten Phase werden Lehrmaterialentwicklung und –analyse und die Evaluation des Lehr- und Lerneffekts erörtert und teilweise in die Praxis umgesetzt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L518 (2 SWS)
Texte und Gespräche im DaFUnterricht

Dozent(in): Fr. Schön
Zeit: Di 10-12
Ort: TEL 616
Beginn: 27.04.2010
Im Sinne einer kommunikativen, ganzheitlichen Didaktik werden vermehrt möglichst authentische Texte und Gespräche im DaF-Unterricht eingesetzt. Wie kann dies aus textlinguistischer Sicht begründet werden? Welche Perspektiven für Forschung und Unterricht eröffnen Text- und Gesprächslinguistik? Im Seminar wird einerseits in wichtige Begriffe der angewandten Linguistik eingeführt und andererseits Unterrichtsmodelle zum Umgang mit Texten und Gesprächen erarbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L515 (2 SWS)
Einsatz von Filmen im DaFLandeskundeunterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Di 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 20.04.2010
Von Spiel-, über Dokumentar-, Animations- und Kurzfilmen bis zu Werbefilmen wird anhand des Genres Film theoretisch und praktisch vermittelt und gemeinsam in Erstellung von Kriterien erarbeitet, wie sich dieses Medium optimal in einem interkulturellen Landeskundeunterrricht DaF einsetzen lässt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L514 (2 SWS)
Blended learning: Übungen für den (fachsprachlichen) DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 12-14
Ort: TEL 603

Beginn: 27.04.2010
Wir beschäftigen uns mit der Erstellung didaktisch/methodisch sinnvoller Unterrichtssequenzen für den Präsenzunterricht und mit der Durchführung von Online-Projekten in kleineren Gruppen mit Studenten eines Fachsprachen-Kurses (Bereich Architektur und Planungswissenschaften). Dabei lernen Sie den Umgang mit einer Lernplattform als KursleiterIn (MOODLE), den Umgang mit Autoren-Programmen zur Erstellung kleinerer Übungen/Tests, die online durchgeführt werden können (Hot Potatoes), den Umgang mit den dazu notwendigen Tools (Packprogramme e.t.c.) und, falls dies notwendig sein sollte, auch den Umgang mit Textverarbeitungssoftware zur Erstellung von Arbeitsblättern (Word / Open Office). Das Seminar ist ein Praxis-Seminar.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L519 (2 SWS)
Kreatives Schreiben im DaFUnterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Die TN werden in die Methode und Techniken des kreativen Schreibens eingeführt und wenden sie zielgruppenbezogen auf alle in Frage kommenden Fertigkeitsbereiche der DaF-Didaktik an.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L510 (2 SWS)
DaF mit Musik und Bewegung

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
In diesem Seminar erproben die Studierenden verschiedene Möglichkeiten, mit Musik und Bewegung Sprache zu vermitteln. Nach einer Einführung in die Grundlagen des Hörens und Hörverstehens im DaF-Unterricht werden wir uns mit der Didaktisierung von Hörtexten mit Musik befassen. Ferner werden die Studierenden sensomotorische Vermittlungsstrategien kennenlernen, die bei der Wortschatzarbeit oder der Grammatikvermittlung dabei helfen, dass die fremde Sprache besser wahrgenommen, dekodiert und im Gedächtnis verankert wird. Die Teilnehmenden sollten unbedingt Interesse an Musik und möglichst auch die Bereitschaft zum Singen mitbringen. Studierende, die ein Instrument mitbringen können, sind ebenfalls sehr willkommen!

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 25 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L523 (2 SWS)
Prüfungen und Zertifikate für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Dozent(in): Fr. Molnár
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 3001
Beginn: 22.04.2010
Eine wichtige Aufgabe der (Fremd-)Sprachenlehrenden ist neben der Vermittlung der Sprache die zielgenaue Vorbereitung der Lernenden auf Sprachtests, um ihnen den Weg zum Erwerb von für die spätere berufliche Laufbahn wertvollen Zertifikaten zu ebnen.
In diesem Seminar werden aktuelle (fachsprachliche) Sprachtests, Prüfungen und Zertifikate für die Zielsprache Deutsch vorgestellt.
Neben den sprachlichen Anforderungen, dem Inhalt und dem Ablauf der Tests und Prüfungen werden wir die Materialien zur Prüfungsvorbereitung sowie weiteres Begleitmaterial näher betrachten.
Außerdem soll ein möglicher Einfluss dieser Zielfokussierung auf die Unterrichtsgestaltung diskutiert werden.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L516 (2 SWS)
Evaluation von Lehrmaterialien DaZ für die Primarstufe III

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 12-14
Ort: FR 3531
Beginn: 22.04.2010
Das Seminar steht in Zusammenhang mit dem Projekt "Evaluation von selbst gestalteten und in der Praxis erprobten Sprachfördermaterialien für den Sachkundeuntericht“, das von A. Koch und J. Molinaro entwickelt wurde und baut auf den gleichnamigen Lehrveranstaltungen aus den vorangegegangenen Semestern auf. In der ersten Phase des Seminars werden wir für neu hinzu gekommene Studierende die wesentlichen Inhalte kurz wiederholen (Unterschiede und Gemeinsamkeiten DaZ/DaF, Grundlagen des Zweitspracherwerbs, DaZ in Berlin, Lehrmaterialien DaZ). In der zweiten Phase werden wir mit dem Kooperationspartner Lehr –und Lernwerkstatt DaZ Berlin weiter an der Erstellung von Lehrmaterialien für das Projekt „Interaktiv“ arbeiten, bei dem es sich um ein Projekt zur Sprachförderung im Sachkundeunterricht der dritten und vierten Klassen handelt.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 20 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L531 (2 SWS)
<s>Grammatik im DaF-Unterricht</s>

<s>Dozent(in): Hr. Lorenz</s>
Zeit: Do 14-16
Ort: TEL ???
Beginn: 22.04.2010
Diese Lehrveranstaltung muss leider entfallen.


<s>Teilnahmebedingungen: </s>
  • <s>Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme</s>
  • <s>Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen </s>
  • <s>Anmeldung im Sekretariat</s>
  • <s>Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen</s>
SE 3135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Fragestellungen der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 23.04.2010
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L527 (2 SWS)
Psychologie und Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 23.04.2010
Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit psychologische Theorien sich auf die angewandte Sprachwissenschaft und den Fremdsprachenunterricht ausgewirkt haben.
Nach einleitenden Betrachtungen sollen die Studierenden unterschiedliche Theorien in Gruppenarbeit vorstellen und mit Beispielen belegen.
Sie sollten in der Lage sein, englischsprachige Fachtexte lesen zu können.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L528 (2 SWS)
Textsorten – kulturspezifisch gesehen (linguistisch und didaktische Grundlagen)

Dozent(in): Dr. Tichy
Zeit: 12-18 Uhr
Ort: FR 1505
Beginn: 23.04.2010
Im Seminar geht es vorerst um eine Annäherung an den Begriff der Textsorte anhand verschiedener Ansätze der Klassifikation und Typologisierungskriterien.
Textsorten und Textmusterwissen sind kulturspezifisch geprägt.
Anhand ausgewählter kontrastiver empirischer Untersuchungen sollen Unterschiede und Gemeinsamkeiten erörtert werden, z. B. an chinesischen und deutschen Aufsatzsorten (vgl. Lehker 2007) oder wissenschaftliche Rezensionen im Deutschen und Englischen (vgl. Hutz 2007). Einen besonderen Schwerpunkt bilden
spezifische Textsorten aus dem Hochschulalltag, wie z.B. das Referat im Vergleich mit dem englischsprachigen Essay (vgl. Hufeisen 2002) oder Seminararbeiten im Vergleich zwischen Deutschland und Venezuela (vgl. Kaiser 2002).
Letztlich soll auch eine didaktische Perspektive eingenommen werden, die der Frage nachgeht, wie die Textkompetenzen nicht nur ausländischer Studierender verbessert werden können.

Termine:


30.04.; 21.05.; 04.06.; 18.06.; 02.07.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

PS/SE 3135L517 (2 SWS)
Differenzierung im Fremdsprachenunterricht

Dozent(in): Dr. Kindiger
Zeit: 9-14 Uhr
Ort: FR 4539Beginn: 12.04.-16.04.2010
Lerner sind unterschiedlich in vielerlei Hinsicht. Ihr Sprachniveau ist verschieden, ihre Lernstile unterscheiden sich, ihre Interessen und ihre Lernbiographien weichen voneinander ab. Trotzdem lernen sie im Sprachunterricht gemeinsam. Wie kann man Unterricht gestalten, der diesen Unterschieden gerecht wird? Unterricht, der sie vielleicht sogar aufgreift und als Chance nutzt?


Das Seminar vermittelt zunächst einen Einblick in unterschiedliche Möglichkeiten, innere Differenzierung im Unterricht durchzuführen und wendet sich dann konkret Methoden zu, die es erlauben, einen differenzierten Unterricht durchzuführen. Neben der Erarbeitung der Theorie werden einige Methoden auch praktisch umgesetzt.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L525 (2 SWS)
Wissenschaftliches Schreiben und Schreibberatung

Dozent(in): Fr. Grieshammer; Fr. Peters
Zeit: 10-16 Uhr
Ort: TEL 716
Beginn: 17.04.2010

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden theoretisch und praktisch in die Schreibberatung einzuführen und sie in die Lage zu versetzen, andere Studierende bei ihren Schreibprojekten zu beraten. Dazu wird zum einen das wissenschaftliche Schreiben unter Fragen betrachtet wie: Was ist wissenschaftliches Schreiben? Welche Arbeitsschritte beinhaltet der Prozess des wissenschaftlichen Schreibens? Welche Schwierigkeiten können dabei auftreten, insbesondere dann, wenn in einer fremden Wissenschaftssprache geschrieben werden muss? Dabei geht es weniger um Regelwissen als vielmehr darum, den Prozess des Schreibens bewusst zu machen und zu reflektieren. Methodisch wird dieses Seminar daher stark mit Schreib- und Reflexionsübungen arbeiten.
Zum anderen lernen die Teilnehmenden das Feld der Schreibberatung und seine Anwendung an der Hochschule kennen. Hierzu werden Aufgaben, Strategien, Ziele und Prinzipien der Schreibberatung vorgestellt, wie z.B. das Geben von Textfeedback. Zudem werden Methoden der Gesprächsführung in Beratungen und Beraterrollen thematisiert. Das theoretische Wissen über Schreibberatung wird in Beratungssimulationen mit anschließendem Feedback praktisch erprobt.
Weitere Informationen zum Vorgehen der Schreibberatung finden sich unter:

www.textlabor.tu-berlin.de/menue/unsere_angebote/schreibberatung/

Termine:

17.04.; 05.06.;19.06.; 10.07.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE/HS 3135L532 (2 SWS)
Heterogenität und Binnendifferenzierung im DaF- und DaZ-Unterricht

Dozent(in): PD Dr. Loo
Zeit: Block
Ort: FR 4539
Beginn: 24.04.2010
In Kursen mit heterogener Teilnehmerzusammensetzung, beispielsweise Integrationskursen, benötigt individuelle Förderung Maßnahmen zur inneren Differenzierung. Im Seminar untersuchen wir Faktoren und Methoden der Binnendifferenzierung sowie lehrwerksunabhängige und lehrwerksabhängige Aspekte.


Termine:

Sa 24.4. und 8.5.: 10-14 Uhr
Sa 26.6., 3.7., 10.7.: 10-16 Uhr
Sa 17.7.: 10-14 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L534 (2 SWS)
Werbesprache im DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Di 18-20
Ort: FR 4539
Beginn: 20.04.2010
In diesem Seminar wollen wir uns mit Erscheinungsformen und Wirkungsweisen der Werbung und ihrer Sprache beschäftigen, ihre kommunikativen und bildlich-sprachlichen Merkmale anhand von aktuellen Beispielen im deutschsprachigen Raum analysieren und sie mit der Werbung aus anderen Kulturräumen vergleichen. Werbetexte sind Gebrauchstexte, die in ihrer jeweiligen Kultur funktionieren sollen. Daher spielen bei ihrer Analyse neben den linguistischen auch landeskundliche Aspekte eine Rolle. Welche sprachlichen Elemente und Stilmittel sorgen für die gewünschten Effekte und welche kulturellen Muster finden wir in den Werbetexten? Schließlich soll auch der Einsatz von Werbung im Daf-Unterricht thematisiert werden.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L536 (2 SWS)
Neuere deutsche Geschichte (mit Schwerpunkt 20. Jahrhundert) im
DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Do 16-18
Ort: TEL 510
Beginn: 29.04.2010
In diesem Seminar wollen wir zunächst einen Überblick über die neuere Geschichte Deutschlands gewinnen, einzelne Episoden vertiefen und uns mit ihrer Rezeption und Vermittlung beschäftigen.
Thematisiert werden dabei auch, anhand von Beispielen, die Bedeutung der deutschen Geschichte für die Gegenwart sowie Formen des kollektiven Gedächtnisses, der Aufarbeitung und des Erinnerns z.B. in den Medien, im öffentlichen Raum, in Ausstellungen und Museen.
Wir werden zudem Konzepte für den landeskundlichen DaF-Unterricht erarbeiten, wie beispielsweise das Konzept der „Erinnerungsorte“, die in eigenen Projekten zu ausgewählten Kapiteln der deutschen Geschichte praktisch erprobt werden sollen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Modul 6 (Fachsprachendidaktik)

SE 3135L513 (2 SWS)
Testen, Prüfen und Evaluieren für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Dozent(in): Fr. Zimmermann
Zeit: Mo 12-14
Ort: FR 3035
Beginn: 19.04.2010
Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen des Testens fremdsprachlicher Kompetenzen. Die Kursinhalte umfassen Skalen und Niveaustufenbeschreibungen, Test- und Itemtypen sowie Gütekriterien von Tests. Darüber hinaus werden Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Testformate für den Unterricht in Deutsch als Fremd- und Fachsprache aufgezeigt.

Teilnahmebedingungen:
  • Gute Lesekompetenz im Englischen
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L514 (2 SWS)
Blended learning: Übungen für den (fachsprachlichen) DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 12-14
Ort: TEL 603

Beginn: 27.04.2010
Wir beschäftigen uns mit der Erstellung didaktisch/methodisch sinnvoller Unterrichtssequenzen für den Präsenzunterricht und mit der Durchführung von Online-Projekten in kleineren Gruppen mit Studenten eines Fachsprachen-Kurses (Bereich Architektur und Planungswissenschaften). Dabei lernen Sie den Umgang mit einer Lernplattform als KursleiterIn (MOODLE), den Umgang mit Autoren-Programmen zur Erstellung kleinerer Übungen/Tests, die online durchgeführt werden können (Hot Potatoes), den Umgang mit den dazu notwendigen Tools (Packprogramme e.t.c.) und, falls dies notwendig sein sollte, auch den Umgang mit Textverarbeitungssoftware zur Erstellung von Arbeitsblättern (Word / Open Office). Das Seminar ist ein Praxis-Seminar.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L508 (2 SWS)
Sprechen im Wirtschaftsdeutschunterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Di 14-16
Ort: TEL 710
Beginn: 20.04.2010
Die Teilkompetenz Sprechen (Mündlicher Ausdruck) wird im Kontext der Vermittlung des Wirtschaftsdeutschen behandelt. Es werden einschlägige Lehr-, Lern- und Testmaterialien gesichtet und analysiert sowie die zentralen didaktischen und curricularen Grundlagen erarbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L521 (2 SWS)
Didaktik und Linguistik von Fachsprachen

Dozent(in): Dr. Bikulova
Zeit: Mi 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Im Seminar „Didaktik und Linguistik von Fachsprachen“ geht es um Fachsprachen, Ingenieurfachsprache und Berufssprache; Gliederung von Fachsprachen; Fachtexte als Hauptquelle der Fachsprache und Fachkommunikation im Berufsleben (schriftliche, mündliche und mediatisierte Fachkommunikation); Besonderheiten von Fachtexten: Spezifika von Fachtextsorten, der Klassifikation von Fachtexten, ihre Typologie, Stil und Struktur; um die linguistische Analyse von Fachtexten: Eigenschaften der Grammatik, Fachlexik und Syntax der Ingenieurfachsprache; entstehende Schwierigkeiten beim Lesen, Sprechen, Schreiben und Hören des Fachtextes.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L522 (2 SWS)
Methoden des Fachsprachenunterrichts

Dozent(in): Dr. Bikulova
Zeit: Mi 16-18
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Im Seminar „Methoden des Fachsprachenunterricht“ geht es um Fachsprachenunterricht und berufsorientierten Unterricht und ihren Unterschied; Unterrichtsmethoden, die beim Fachsprachenunterricht verwendet werden; Handlungskompetenzen beim Fachsprachenunterricht; um die Planung eines Fachsprachenkurses (Fachsprachenunterrichts); um Unterrichtsskizze/-entwurf und wie er entwickelt wird; fachsprachliche Lehrmaterialien und ihre Analyse; um die Didaktisierung von Lehrmaterialien mit der passenden Aufgaben- und Übungstypologie zu den vier Fertigkeiten und den Sprachaspekten mit Beispielfachtexten im Bereich Naturwissenschaft.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L523 (2 SWS)
Prüfungen und Zertifikate für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Dozent(in): Fr. Molnár
Zeit: Do 10-12
Ort: FR 3001
Beginn: 22.04.2010
Eine wichtige Aufgabe der (Fremd-)Sprachenlehrenden ist neben der Vermittlung der Sprache die zielgenaue Vorbereitung der Lernenden auf Sprachtests, um ihnen den Weg zum Erwerb von für die spätere berufliche Laufbahn wertvollen Zertifikaten zu ebnen.
In diesem Seminar werden aktuelle (fachsprachliche) Sprachtests, Prüfungen und Zertifikate für die Zielsprache Deutsch vorgestellt.
Neben den sprachlichen Anforderungen, dem Inhalt und dem Ablauf der Tests und Prüfungen werden wir die Materialien zur Prüfungsvorbereitung sowie weiteres Begleitmaterial näher betrachten.
Außerdem soll ein möglicher Einfluss dieser Zielfokussierung auf die Unterrichtsgestaltung diskutiert werden.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L504 (2 SWS)
Linguistik und Didaktik der Fachsprache Wirtschaft

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Do 12-14
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
Das Seminar behandelt aktuelle Entwicklungen in der Erforschung und Vermittlung der Fachsprache Wirtschaft. Zentrale Problemfelder der wirtschaftsbezogenen Fachsprachenlinguistik und Fachsprachendidaktik werden erörtert (u.a. Mündliche Wirtschaftskommunikation, Sprache der Werbung, Curriculumentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation, Lehrmaterialentwicklung und -analyse, Handlungsorientierung im Wirtschaftsdeutschunterricht).

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L507 (2 SWS)
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Do 14-16
Ort: FR 4539
Beginn: 22.04.2010
Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick über das interdisziplinäre Forschungsgebiet „Interkulturelle Wirtschaftskommunikation“. Es werden Grundbegriffe, disziplinäre und theoretische Zugänge, Methoden sowie Themen- und Anwendungsfelder der „Interkulturellen Wirtschaftskommunikation“ erörtert. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Verfahren und Ansätze zur Förderung interkultureller Kompetenz(en) kennen lernen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L526 (2 SWS)
Gesprächsanalyse II

Dozent(in): Hr. Kiefer
Zeit: siehe unten
Ort: siehe unten
Beginn: siehe unten
Von der linguistischen Gesprächsanalyse wissen wir, wie etwa Reklamations-, Beratungs- oder Teamgespräche strukturiert sind und welche Sprechhandlungen hier typischerweise von den Kommunikationspartnern realisiert werden. Das im Sommersemester angebotene, Praxis bezogene Blockseminar zum Thema möchte diese Erkenntnisse zu berufsrelevanten Gesprächsformen und ihren Spezifika für den Fremdsprachenbereich nutzbar machen. Wir wollen mithilfe des linguistischen Analyseinstrumentariums, lernerwerbstheoretischer Überlegungen und anhand von Beispielen aus einschlägigen fach- und berufsbezogenen DaF-Lehrwerken gemeinsam einen Kriterienkatalog für zielgerichtete und adressatengerechte Übungsformen und -abläufe aufstellen und dann selbst in Kleingruppen auf der Basis komplexerer Fallsimulationen berufliche Gesprächsanlässe modellieren und dazu entsprechendes Übungsmaterial erstellen.

Termine:

Freitag, 28.5., 15-20 Uhr in TEL 716
Samstag, 29.5., 9.30-14.30 Uhr in TEL 711
Freitag, 4.6., 15-20 Uhr in TEL 716
Samstag, 5.6., 9.30-14.30 Uhr in TEL 711
Freitag, 11.6., 15-20 Uhr in TEL 716

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Modul 7 (Funktionalität von Sprache)

HS 3135L509 (2 SWS)
Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Mo 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
Das erste interkulturelle DaF-Lehrwerk für die Grundstufe, Sprachbrücke, ist heute, fast 25 Jahre nach seinem ersten Erscheinen, weitgehend aus dem Blickfeld verschwunden. Was ist von den Anfängen des interkulturellen Lernens geblieben? Hat ein Perspektivwechsel stattgefunden? Oder ist er zumindest in Sicht? Im Seminar werden wir uns, nach einer Klärung der Begrifflichkeit, zum Einen mit der Analyse von Unterrichtsmaterialien beschäftigen, zum Anderen werden wir uns mit weiteren, aktuell relevanten Bereichen wie interkulturelle Wirtschaftskommunikation, interkulturelle Trainings sowie Evaluation von interkulturellen Lernprozessen befassen.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L518 (2 SWS)
Texte und Gespräche im DaFUnterricht

Dozent(in): Fr. Schön
Zeit: Di 10-12
Ort: TEL 616
Beginn: 27.04.2010
Im Sinne einer kommunikativen, ganzheitlichen Didaktik werden vermehrt möglichst authentische Texte und Gespräche im DaF-Unterricht eingesetzt. Wie kann dies aus textlinguistischer Sicht begründet werden? Welche Perspektiven für Forschung und Unterricht eröffnen Text- und Gesprächslinguistik? Im Seminar wird einerseits in wichtige Begriffe der angewandten Linguistik eingeführt und andererseits Unterrichtsmodelle zum Umgang mit Texten und Gesprächen erarbeitet.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L519 (2 SWS)
Kreatives Schreiben im DaFUnterricht

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Mi 10-12
Ort: FR 4539
Beginn: 21.04.2010
Die TN werden in die Methode und Techniken des kreativen Schreibens eingeführt und wenden sie zielgruppenbezogen auf alle in Frage kommenden Fertigkeitsbereiche der DaF-Didaktik an.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L528 (2 SWS)
Textsorten – kulturspezifisch gesehen (linguistisch und didaktische Grundlagen)

Dozent(in): Dr. Tichy
Zeit: 12-18 Uhr
Ort: FR 1505
Beginn: 23.04.2010
Im Seminar geht es vorerst um eine Annäherung an den Begriff der Textsorte anhand verschiedener Ansätze der Klassifikation und Typologisierungskriterien.
Textsorten und Textmusterwissen sind kulturspezifisch geprägt.
Anhand ausgewählter kontrastiver empirischer Untersuchungen sollen Unterschiede und Gemeinsamkeiten erörtert werden, z. B. an chinesischen und deutschen Aufsatzsorten (vgl. Lehker 2007) oder wissenschaftliche Rezensionen im Deutschen und Englischen (vgl. Hutz 2007). Einen besonderen Schwerpunkt bilden
spezifische Textsorten aus dem Hochschulalltag, wie z.B. das Referat im Vergleich mit dem englischsprachigen Essay (vgl. Hufeisen 2002) oder Seminararbeiten im Vergleich zwischen Deutschland und Venezuela (vgl. Kaiser 2002).
Letztlich soll auch eine didaktische Perspektive eingenommen werden, die der Frage nachgeht, wie die Textkompetenzen nicht nur ausländischer Studierender verbessert werden können.

Termine:


30.04.; 21.05.; 04.06.; 18.06.; 02.07.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L525 (2 SWS)
Wissenschaftliches Schreiben und Schreibberatung

Dozent(in): Fr. Grieshammer; Fr. Peters
Zeit: 10-16 Uhr
Ort: TEL 716
Beginn: 17.04.2010

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden theoretisch und praktisch in die Schreibberatung einzuführen und sie in die Lage zu versetzen, andere Studierende bei ihren Schreibprojekten zu beraten. Dazu wird zum einen das wissenschaftliche Schreiben unter Fragen betrachtet wie: Was ist wissenschaftliches Schreiben? Welche Arbeitsschritte beinhaltet der Prozess des wissenschaftlichen Schreibens? Welche Schwierigkeiten können dabei auftreten, insbesondere dann, wenn in einer fremden Wissenschaftssprache geschrieben werden muss? Dabei geht es weniger um Regelwissen als vielmehr darum, den Prozess des Schreibens bewusst zu machen und zu reflektieren. Methodisch wird dieses Seminar daher stark mit Schreib- und Reflexionsübungen arbeiten.
Zum anderen lernen die Teilnehmenden das Feld der Schreibberatung und seine Anwendung an der Hochschule kennen. Hierzu werden Aufgaben, Strategien, Ziele und Prinzipien der Schreibberatung vorgestellt, wie z.B. das Geben von Textfeedback. Zudem werden Methoden der Gesprächsführung in Beratungen und Beraterrollen thematisiert. Das theoretische Wissen über Schreibberatung wird in Beratungssimulationen mit anschließendem Feedback praktisch erprobt.
Weitere Informationen zum Vorgehen der Schreibberatung finden sich unter:

www.textlabor.tu-berlin.de/menue/unsere_angebote/schreibberatung/

Termine:

17.04.; 05.06.;19.06.; 10.07.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L533 (2 SWS)
Wissenschaftliches Schreiben und Arbeitstechniken

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Mo 16-18
Ort: FR 4539
Beginn: 19.04.2010
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen und der Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens. Erarbeitet werden Kenntnisse, die für das Verfassen von wissenschaftlichen Texten und das Vermitteln von Forschungsergebnissen bedeutsam sind (Themensuche, Planung, Gliederung, Literaturrecherche, Stil, Form, Überwindung von Schreibblockaden), und, je nach Wunsch und Bedürfnissen der Teilnehmer, auch relevante forschungsmethodologische Ansätze (Planung, Datenerhebung, - aufbereitung und –analyse).

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS/SE 3135L534 (2 SWS)
Werbesprache im DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Di 18-20
Ort: FR 4539
Beginn: 20.04.2010
In diesem Seminar wollen wir uns mit Erscheinungsformen und Wirkungsweisen der Werbung und ihrer Sprache beschäftigen, ihre kommunikativen und bildlich-sprachlichen Merkmale anhand von aktuellen Beispielen im deutschsprachigen Raum analysieren und sie mit der Werbung aus anderen Kulturräumen vergleichen. Werbetexte sind Gebrauchstexte, die in ihrer jeweiligen Kultur funktionieren sollen. Daher spielen bei ihrer Analyse neben den linguistischen auch landeskundliche Aspekte eine Rolle. Welche sprachlichen Elemente und Stilmittel sorgen für die gewünschten Effekte und welche kulturellen Muster finden wir in den Werbetexten? Schließlich soll auch der Einsatz von Werbung im Daf-Unterricht thematisiert werden.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Zusätzliche Angebote, Modul 8

Modul 8

Für Modul 8 (Freie Profilbildung) können Sie Veranstaltungen aus dem Bereich DaF wählen oder auch ein oder zwei Module aus dem Modulkatalog, der von den Fachgebieten der gesamten geisteswissenschaftlichen Fakultät zusammengestellt wurde. Auch Veranstaltungen anderer Fakultäten sind zulässig. Letztendlich müssen Sie Veranstaltungen von insgesamt 18 LP belegen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die stellvertretende Modulverantwortliche für Modul 8, Frau Petra Jordan (Prüfungsamt Fak. I).

CO 3135L511 (2 SWS)
Colloquium für Master und Magister

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Di 10-12
Ort: TEL 716
Beginn: 20.04.2010
Das Colloquium richtet sich an Magister- und Masterstudierende, die in den kommenden Monaten ihre Abschlussarbeit schreiben. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden den Stand ihrer Arbeit vor.


Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
CO 3135L506 (2 SWS)
Colloquium für Master und Magister

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Di 16-18
Ort: TEL 710
Beginn: 20.04.2010
Das Colloquium richtet sich an Studierende (Master und Magister) in der Studienabschlussphase. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden den Stand ihrer Arbeit vor.
CO 3135L520 (1 SWS)
Colloquium für Promotion

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Mo 14-16
Ort: FR 3001
Beginn: 19.04.2010
Die Veranstaltung richtet sich an Promovierende des Fachgebiets Deutsch als Fremdsprache. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um das Promotionsverfahren gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden den Stand ihrer Arbeit vor.

CO 3135L535 (2 SWS)
Colloquium für Magister und Master

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Mi 14-16
Ort: TEL 716
Beginn: 21.04.2010
Das Colloquium richtet sich an Studierende (Master und Magister) in der Studienabschlussphase. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden den Stand ihrer Arbeit vor.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Hilfe zum KVV