direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

HS 3135L512 (2 SWS)
Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in Berlin

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Mo 10-12
Ort: HBS 2.05

Beginn: 18.04.2011
Nach einer Diskussion der Unterschiede und Gemeinsamkeiten von DaZ und DaF sowie einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Deutschen als Zweitsprache sollen in diesem Seminar die Ausprägungen von Deutsch als Zweitsprache in verschiedenen Schulformen, in der Erwachsenenbildung, in der Lehrerausbildung und in verschiedenen Projekten in Berlin vorgestellt werden.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L513 (2 SWS)
Entwicklung allgemein- und fachsprachlicher C-Tests

Dozent(in): Fr. Zimmermann
Zeit: Mo 12-14
Ort: HBS 2.05

Beginn: 18.04.2011
Der C-Test ist ein zuverlässiges Instrument zum messen allgemeiner Fremdsprachenkompetenz. Er hat zahlreiche Einsatzgebiete, gilt als relativ leicht zu entwickeln und ist bezüglich Durchführung und Auswertung äußerst praktikabel und ökonomisch. Dieses praxisorientierte Seminar beinhaltet neben theoretischen Aspekten zum C-Test die Erstellung, Erprobung und Auswertung eines C-Tests.

Teilnahmebedingungen:

  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft zum Lesen englischer Texte
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L517 (2 SWS)
Prüfungen und Zertifikate für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Dozent(in): Fr. Zimmermann
Zeit: Mo 14-16
Ort: HBS 2.05

Beginn: 18.04.2011
Für das Deutsche als Fremd- und Fachsprache existiert eine Vielzahl von Sprachzertifikaten. Die Vorbereitung auf derartige Sprachprüfungen ist eine wichtige Aufgabe der Fremdsprachenlehrer. In diesem Seminar werden aktuelle (fachsprachliche) Sprachtests, Prüfungen und Zertifikate für die Zielsprache Deutsch vorgestellt. Darüber hinaus bietet das Seminar eine Einführung ist testtheoretische Aspekte wie Gütekriterien und Bewertungsverfahren.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L520 (2 SWS)
Landeskunde: Krieg und Frieden in der deutschen Geschichte - Kulturvermittlung durch sprachliches Lernen im Museum

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Do 16-18
Ort: HBS 2.05

Beginn: 21.04.2011
In diesem Seminar soll u.a. das Potential des Lernortes historisches Museum für das fremdsprachliche und kulturelle Lernen beleuchtet werden. Geschichtliche Museen erlauben sinnliche Erfahrungen und schaffen gleichzeitig ein symbolisches und begriffliches Verständnis für Bezüge zwischen der vergangenen und der gegenwärtigen Lebenswelt. Kulturspezifische, historisch aufgeladene Schlüsselkonzepte zum Thema „Krieg und Frieden" mit ihren Konnotationen sollen in drei Berliner Museen gemeinsam erkundet, reflektiert und die Ergebnisse kooperativ in elektronischer Form dokumentiert werden. Präsenzphasen und Onlinephasen wechseln sich dabei ab.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
CO 3135L516 (2 SWS)
Colloquium für Master und Magister

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Di 10-12
Ort: HBS 2.19

Beginn: 19.04.2011
Das Colloquium richtet sich an Magister- und Masterstudierende, die in den kommenden Monaten ihre Abschlussarbeit schreiben. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden regelmäßig den Stand ihrer Arbeit vor.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
CO 3135L521 (2 SWS)
Colloquium für Master und Magister

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Do 14-16
Ort: HBS 2.19

Beginn: 21.04.2011
Das Colloquium richtet sich an Magister- und Masterstudierende, die in den kommenden Monaten ihre Abschlussarbeit schreiben. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden regelmäßig den Stand ihrer Arbeit vor.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L514 (2 SWS)
Blended learning: Übungen für den (fachsprachlichen) DaF-Unterricht

Dozent(in): Hr. Zimmermann
Zeit: Di 12-14
Ort: HBS 2.12

Beginn: 19.04.2011
Schwerpunkt: Fachsprachen - Auswahl und Einsatz authentischer Materialien (Skripte / Audio / Video); Schwerpunktbestimmung und Übungsauswahl nach unterschiedlichen Lernzielen (Rezepieren / Produzieren/ Kommunizieren); Unterstützung mit online-Materialien/ Erstellung und Einsatz; Umgang mit Autoren- und Lernsoftware .

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L508 (2 SWS)
Aktuelle Entwicklungen in der Vermittlung des Wirtschaftsdeutschen

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Di 14-16
Ort: HBS 2.05

Beginn: 19.04.2011
Das Seminar behandelt aktuelle Entwicklungen in der Vermittlung des Wirtschaftsdeutschen (Berufsbezogener Wirtschaftsdeutschunterricht, Curriculumentwicklung und Bedarfsanalyse, Qualitätssicherung und Evaluation, Lehrmaterialentwicklung und -analyse etc.).

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
CO 3135L506 (2 SWS)
Colloquium für Master, Magister und Promotion

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Do 14-17
Ort: HBS 2.05

Beginn: 21.04.2011
Das Colloquium richtet sich an Masterstudierende ab dem 2. Semester, an Magisterstudierende in der Studienabschlussphase sowie an Promovierende des Fachgebiets Deutsch als Fremdsprache. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden den Stand ihrer Arbeit vor.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L518 (2 SWS)
Wortschatzerwerb

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Mo 16-18
Ort: HBS 2.05
Beginn: 18.04.2011
„Wortschatz ist Chaos. ... Der deutsche Wortschatz ist nicht lernbar. ... Kein Wortschatz ist lernbar." Mit diesen sehr pessimistischen Thesen von F.J. Hausmann wollen wir uns auseinandersetzen sowie mit aktuellen Theorien und Forschungsergebnissen zum Wortschatzerwerb. Wie wichtig ist das Vokabellernen für den Erwerb einer Fremdsprache, welche Schwierigkeiten sind zu erwarten und welche Lehr- und Lerntechniken stehen zur Verfügung? Thematisiert werden in diesem Seminar außerdem die Struktur des deutschen Wortschatzes, polylexikalische Einheiten, das mentale Lexikon, die Verwendung von Wörterbüchern sowie elektronischen Wortschatzdatenbanken und weiteren Hilfsmitteln im Fremdsprachenunterricht.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE/PS 3135L515 (2 SWS)
Deutsch als Fachsprache für den Tourismus

Dozent(in): Dr. Dohrn
Zeit: Mi 10-12
Ort: HBS 2.05

Beginn: 20.04.2011
Das Seminar thematisiert den berufsbezogenen Deutschunterricht im Fach Tourismus, seine Lernziele und didaktischen Konsequenzen. Theoretisch setzt es sich mit dem Spannungsfeld von Gemein-, Berufs- und Fachsprache und dem Ziel kommunikativen Handelns in fachspezifischen Alltagssituationen auseinander. Der Praxisbezug wird u.a. durch die Fokussierung auf Aspekte wie die unterrichtlichen Rahmenbedingungen in In- und Ausland, die Vermittlung von funktionaler Grammatik und Fachwortschatz und die Didaktisierug von Fachtexten hergestellt. Ausgewählte Praxisbeispiele und die Bestandaufnahme und Analyse aktueller Lehrwerke verbinden Theorie und Praxis.
Das Seminar mündet abschließend in einen Teil der Projektarbeit: Sie Studierenden werden hier unter Anleitung und auf der Basis des zuvor im Seminar erworbenen Wissens Bausteine für die Konzeption eines Moduls „Deutsch für den Tourismus an Universitäten im Ausland" (Länderwahl nach Absprache) erarbeiten und im Seminar präsentieren.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L525 (2 SWS)
Interkulturelle Kommunikation und interkulturelle Kompetenz

Dozent(in): Dr. Liu
Zeit: Mi 12-14
Ort: HBS 2.05

Beginn: 20.04.2011
Im Mittelpunkt des Seminars steht die Auseinandersetzung mit den Grundbegriffen zur Interkulturellen Kommunikation und Interkulturellen Kompetenz wie Kultur, Kommunikation und intekulturell, die für die Betrachtung, Erforschung und Praktizierung der interkulturellen Begegnungen von entscheidender Bedeutung sind.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 12 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L509 (2 SWS)
Fachsprachenlinguistik für DaF

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 10-12
Ort: HBS 2.05

Beginn: 28.04.2011
In diesem Seminar werden wir uns intensiv mit den sprachlichen Merkmalen von Fachsprachentexten beschäftigen und dabei grammatische Phänomene wie Partizipialattribute, Nominalisierung/Verbalisierung, Funktionsverbgefüge etc. kennenlernen/wiederholen. Nach der eigenständigen Analyse vornehmlich geisteswissenschaftlicher fachsprachlicher Texte sollen die Teilnehmenden selbst fachsprachliche Texte produzieren.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L510 (2 SWS)
Angewandte Linguistik für den DaF-Unterricht

Dozent(in): Prof. Dr. Röttger
Zeit: Do 12-14
Ort: HBS 2.05

Beginn: 28.04.2011
Im Seminar wird zunächst ein Überblick über die für den DaF-Unterricht wichtigsten Teilgebiete der theoretischen Linguistik gegeben. Anschließend soll die Relevanz der Linguistik in der Unterrichtspraxis, insbesondere durch Beispiele aus Lehrwerken und anderen Materialien für Deutsch als Fremdsprache, herausgestellt werden. Im Seminar können Studierende mit Zweitfach Linguistik als „Experten" fungieren, die in Arbeitsgruppen mit Nicht-Linguisten ihre didaktischen Fähigkeiten erproben.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L519 (2 SWS)
Wissenschaftliches Schreiben und Arbeitstechniken

Dozent(in): Prof. Dr. Rohmann
Zeit: Di 16-18
Ort: HBS 2.19

Beginn: 19.04.2011
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen und der Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens. Erarbeitet werden Kenntnisse, die für das Verfassen von wissenschaftlichen Texten und das Vermitteln von Forschungsergebnissen bedeutsam sind (Themensuche, Planung, Gliederung, Literaturrecherche, Stil, Form, Konventionen, Überwindung von Schreibblockaden) , und, je nach Wunsch und Bedürfnissen der Teilnehmer, auch relevante forschungsmethodologische Ansätze.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
HS 3135L507 (2 SWS)
Deutsch als Fachsprache international

Dozent(in): Prof. Dr. Schlak
Zeit: Di 16-18
Ort: HBS 2.05

Beginn: 19.04.2011
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Situation des Deutschen als Fremd- und Fachsprache im internationalen Vergleich. Grundlage und Ausgangspunkt der Seminararbeit ist das neue Handbuch Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Krumm / Fandrych / Hufeisen / Riemer 2010).

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:
- Deutsch als Fremd- und Fachsprache an Schulen
- Deutsch als Fremd- und Fachsprache an Universitäten
- Lehrerausbildung für Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L526 (2 SWS)
Methoden der Berufsfeldanalyse

Dozent(in): Hr. Kiefer
Zeit: Block
Ort: HBS 2.05

Beginn: 14.05.2011
Seit langem wird gefordert, dass sich der berufsbezogene Fremdsprachenunterricht stärker am konkreten Sprachbedarf von Berufsfeldern orientieren soll. So wünschenswert eine enge Kooperation zwischen Lehrwerksautoren und Unternehmen ist, so aufwändig ist es, einen vertieften Einblick in die Kommunikationsprozesse an beruflichen Arbeitsplätzen zu bekommen. Das Seminar möchte die Chance bieten, sich intensiver mit diesem für die aktuelle Fachsprachenforschung sehr spannenden Themengebiet zu beschäftigen. Folgende Fragen sollen hierbei beantwortet werden: 1.) Auf welchen Daten mit Blick auf den Fremdsprachenbedarf in Unternehmen bzw. an Arbeitsplätzen beruhen berufsbezogene Lehrwerke eigentlich? 2.) Für welche Berufsfelder besteht überhaupt ein entsprechender Bedarf? 3.) Mit welchen Methodeninstrumentarium können wir Berufsfelder analysieren? 4.) Wie lassen sich diese Erkenntnisse für den Lernraum z.B. an einer Hochschule wie der TU Berlin oder einer ausländischen Hoschule fruchtbar machen? Im Verlauf des Seminars werden hierzu u.a. ethnografische Untersuchungen aus einer Wirtschaftskanzlei (Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Buchhaltung) sowie einem Callcenter vorgestellt.

Termine:
samstags
14.05.; 21.05.; 28.05.; 04.06.; 11.06.
von 9.30 - 14.30 Uhr

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L522 (2 SWS)
Empirische Forschungsmethoden in der Fremd- und Fachsprachendidaktik

Dozent(in): Fr. Saunders
Zeit: Di 12-14
Ort: HBS 2.05

Beginn: 19.04.2011
Masterstudierende werden spätestens in Ihrer Masterarbeit am Ende ihres Studiums vor die Aufgabe gestellt, selbst eine kleine empirische Forschung durchzuführen, auszuwerten und die Ergebnisse zu dokumentieren. Aber auch während des Studiums ist es wichtig, Studien des Wissenschaftsgebietes verstehen und weiter verarbeiten zu können, um wissenschaftlich-reflektierend zu arbeiten. In der Veranstaltung werden wir daher Grundlagen qualitativer und quantitativer Forschung im Bereich des Fremdsprachenlehrens und -lernens, auch mit Bezug auf Fachsprachenforschung, erarbeiten und ausprobieren. Sie können gern eigene Forschungsarbeiten und -ideen mitbringen und in einem kleinen Projekt so operationalisieren, dass sie "erforschbar" werden. Für eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar sollten Sie u.a. bereit sein, regelmäßig die Seminarlektüre (auch auf Englisch) zu bearbeiten und ein kleines Forschungsprojekt durchzuführen und zu präsentieren.

Teilnahmebedingungen:

  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L523 (2 SWS)
Selbstgesteuertes Lernen und Sprachlernberatung

Dozent(in): Fr. Saunders
Zeit: Mo 10-12
Ort: HBS 2.19
Beginn: 18.04.2011
Sprachlernberatung ist ein Angebot, das derzeit von Tutor/innen und Sprachlehrenden in Mediotheken und anderen universitären Einrichtungen angeboten wird. Diese Art der Beratung unterstützt die einzelnen Lerner dabei, ihr fremdsprachliches (und dabei auch speziell fachfremdsprachliches) Lernen effizienter zu gestalten und ihnen dabei zu helfen, dieses auf seine jeweiligen persönlichen Bedürfnisse zuzuschneiden. Wir diskutieren im Seminar u.a. welche Annahmen über (Sprach-)Lernprozesse dem Ansatz des selbst gesteuerten Lernens zugrunde liegen und welche konkreten Selbstbestimmungsmöglichkeiten den Lernenden in diesem Prozess zukommen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Einführung in die Praxis der Sprachlernberatung. Deshalb werden wir im Seminar unter anderem kennen lernen, was Lernberatung kennzeichnet. welche Kenntnisse und Fertigkeiten Lernberater besitzen und entwickeln sollten und welche Gesprächstechniken sie einsetzen können. Sie werden Beratungen anhand von Gesprächsmitschnitten und Protokollen von Beratern analysieren und innerhalb und außerhalb des Kurses selbst Simulationen und Beratungen durchführen, über die sie anschließend reflektieren.

Teilnahmebedingungen:

  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
CO 3135L529 (2 SWS)
Deutsch interkulturell und international - Promotionscolloquium

Dozent(in): Prof. Dr. Steinmüller
Zeit: Do 16-18 Uhr
Ort: HBS 2.19

Beginn: 21.04.2011
Doktorandencolloquium
Teilnahme auf persönliche Einladung
CO 3135L527 (2 SWS)
Colloquium für Master und Magister

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: FR 14-16
Ort: HBS 2.05

Beginn: 29.04.2011
Das Colloquium richtet sich an Magister- und Masterstudierende, die in den kommenden Monaten ihre Abschlussarbeit schreiben. Im Colloquium werden Arbeitstechniken besprochen, und es wird Raum für alle Fragen rund um die Abschlussarbeit gegeben. Zudem stellen die Teilnehmenden regelmäßig den Stand ihrer Arbeit vor.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L511 (2 SWS)
Praxisreflexion

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 10-12
Ort: HBS 2.05

Beginn: 29.04.2011
Das Seminar dient der Aufbereitung der Ergebnisse und Fragen aus dem Praktikum. Anhand von einzelnen Schwerpunkten (z. B. Fehlerkorrektur, individuelle Unterschiede, Unterrichtsplanung) werden Ergebnisse aus der Praxis in Gruppen aufbereitet, wissenschaftlich weiter recherchiert und schließlich dem Seminar präsentiert. Ziel dabei ist es, fragliche Situationen aus dem Praktikum mit Hilfe von Fachliteratur und kollegialen Diskussionen auszuwerten und im Hinblick auf anstehende Forschungsarbeiten (z. B. Seminar-, Magister- oder Masterarbeit) weiter zu entwickeln.

Sie sollten daher auch in der Lage sein, englischsprachige Fachtexte recherchieren und lesen zu können.  Kurze Schreibaufgaben sollen dabei helfen, die Inhalte individuell und wissenschaftlich-reflektierend zu erarbeiten sowie neue Fragestellungen zum Weiterlernen herzuleiten.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
  • Die Praxisreflexion kann erst besucht werden, wenn der Praktikumsbericht mindestens mit "ausreichend" bewertet wurde.
SE 3135L625 (2 SWS)
Ausgewählte Probleme der Fremdsprachendidaktik

Dozent(in): PD Dr. Tesch
Zeit: Fr 12-14
Ort: HBS 2.05

Beginn: 29.04.2011
Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fachdidaktik Englisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache und geht auf deren persönliche Wünsche ein (z.B. Vorbereitung auf das Staatsexamen etc.) Neben allgemeinen Themen des Bilingualismus und der Zweitsprachenerwerbsforschung werden Schulmodelle wie die Staatliche Europaschule Berlin oder bilinguale Züge an der Oberschule dargestellt. Außerdem finden praktische Themen wie die vier Fertigkeiten, die Arbeit am Text, verschiedene Lesestile, Landeskunde im DaF-Unterricht und fachlicher Unterricht Beachtung.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
SE 3135L524 (2 SWS)
Übungserstellung im Fachsprachenunterricht

Dozent(in): Fr. Schmidt
Zeit: Mi 16-20
Ort: HBS 2.05

Beginn: 27.04.2011
Kommentar.

14-tägig

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen
VL 3135L530 (2 SWS)
Regionalisierung von DaF-Lehrwerken

Dozent(in): Dr. Tichy
Zeit: Di 10-12
Ort: HBS 2.05

Beginn: 19.04.2011
Regionale Lehr- und Lernmaterialien können in besonderer Weise auf ihre spezifische Zielgruppe außerhalb der deutschsprachigen Länder eingehen. Eine zentrale Bezugsgröße ist die sprachlich-strukturelle Kontrastivität, die zwischen Ausgangs- und Zielsprache berücksichtigt werden kann. Eine weitere Bezugsgröße ist die methodisch-didaktische Ebene, bei der auf einheimische Lehr- und Lerntraditionen eingegangen werden kann. Schließlich spielen auch spezifische Themen (Landeskunde) bzw. die besondere kulturelle Erfahrungswelt der LernerInnen eine große Rolle. Am Beispiel regionaler DaF-Lehrwerke in „Ungarn" soll gezeigt werden, in welcher Weise sich regionale Lehrwerke von solchen Lehrwerken unterscheiden, die für den internationalen Markt in Deutschland produziert worden sind. Willkommen sind für eine Analyse und einen Vergleich ebenso Lehrwerke aus anderen Herkunftsländern (der Studierenden).
Die Inhalte des Seminars sind mit den folgenden Schlüsselbegriffen zu beschreiben: Fremdsprachenunterricht als Faktorenkomplex (u.a. soziopolitische, bildungspolitische, institutionelle und pädagogische Faktoren), Kontrastivität in DaF-Lehrwerken (Sprache, Landeskunde, interkulturelle Kompetenz), Lehr- und Lerntraditionen sowie die Rezeption von Lehrwerken.

Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen:
  • Bereitschaft zu regelmäßiger und aktiver Teilnahme
  • Bereitschaft, eigenständige Recherchen durchzuführen
  • Anmeldung im Sekretariat (max. 30 Teilnehmer/-innen)
  • Die Anwesenheit in der ersten Veranstaltung ist obligatorisch, d.h. es ist nicht möglich, nach der ersten Veranstaltung in dieses Seminar einzusteigen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe