direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Transdisziplinäres Kolloquium

Lupe

Veranstalter:

 

Information und Wissen

Transdisziplinäres Kolloquium: 21.und 22. April 2016

Was ist Wissen – wie entsteht es, wie ändert es sich, wie wird es vermittelt?

Unter dem gemeinsamen Dach Transferwissenschaft und in der von Gerd Antos und Sigurd Wichter begründeten Reihe Transferwissenschaften diskutierten Vertreter der Angewandten Sprachwissen­schaft sowie Journalisten, technische Redakteure, Kommunikationstrainer und andere Praktiker eine ganze Reihe an Fragen, darunter:

  • Wie und wodurch verändert sich Wissen?
  • Wie verändert sich Wissen, wenn es kommuniziert wird?
  • In welchem Medium konstituiert sich Wissen?
  • Wie beeinflusst Wissen unsere Gesellschaft?

Da die Konzepte ‚Wissen‘ und ‚Information‘ in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht allein im Bereich der Angewandten Sprachwissenschaft, sondern auch in vielen anderen wissenschaftlichen Disziplinen große Bedeutung erlangt hat, möchten wir nun einen transdisziplinären Austausch über die spezifischen Vorstellungen von Wissen anstoßen: Es geht uns vor allem darum, hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus ganz unterschiedlichen und oft voneinander isolierten Fachdiskursen (Informationswissenschaften, Medizin, Linguistik, Theologie usw.) zusammenbringen, um möglichst unvoreingenommen über Fragen wie die folgenden zu diskutieren (ein weiteres Kolloquium, das sich neben diesen Fragen insbesondere auch dem Transfer und der Transformation von Wissen widmen wird, ist bereits angedacht):

  • Was ist eigentlich Wissen – wie entsteht es, wie ändert es sich, wie wird es vermittelt?
  • Welche Konzeptionen von Wissen präg(t)en die Diskussion in bestimmten Fächern?
  • Gibt es interdisziplinäre Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Konzeption von Wissen?
  • Und: Lassen sich hieraus gemeinsame, transdisziplinäre Fragestellungen formulieren?

Downloads

Programm (PDF, 122,2 KB)                                                             Tagungsbericht (PDF, 39,4 KB)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe